Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Übestrategien <

Pensionierter Orchestermusiker verkauft Musiksammlung

> Viola aus dem Internet oder doch vom Geigenbauer?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

akkusat Profilseite von akkusat, 04.01.2020, 14:37:45
Pensionierter Orchestermusiker verkauft Musiksammlung

Hallo Liebe Forenmitglieder, 

ich war 40 Jahre Orchestermusiker und löse meine Sammlung auf, welche viele Bücher über Streichinstrumente, berühmte Solisten, Orchester, Komponisten und Musiktheorie beinhaltet.
Diese Sammlung enthält unter anderem folgende Literatur: 

Karel Jalovec - Italienische Geigenbauer - Artia Prag 1957
Fuchs - Möckel Taxe der Streich - Instrumente - Leipzig - 1929
The Way they play - Applebaum (10 Bände)
Viola alta oder Altgeige - Hermann Ritter - Leipzig 1885
The History of the Viola - Band 1 & 2 - Maurice w. Riley
Playing the Viola - Davin Dalton - NY Oxford - 1988
Hans von Bülow - Sein Leben und sein Wirken - Heinrich Reimann - Harmonie Verlag Berlin 1908
The Strad - gebunden Kunstleder - 1991 & 1992 vollständig und viele weitere einzelne Zeitschriften
Musikinstrumente des 18. Jahrhunderts aus Frankreich und England

… und vieles mehr. 

Falls Sie sich als angehender Musiker, Profimusiker oder pensionierter Musiksammler angesprochen fühlen, dann besuchen Sie jetzt unseren Ebay-Kanal unter folgender Adresse:

https://www.ebay.de/sch/akkusat/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=

Liebe Grüße 

akkusat 

 

Übestrategien <Zurück zur Liste> Viola aus dem Internet oder doch vom Geigenbauer?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

     

     

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien