Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Saiten brauchbar? .... hilfe

> Wahl der Saitenspannung, altes Instrument

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Bu_Ga Profilseite von Bu_Ga, 26.09.2021, 09:30:33
Saiten brauchbar? .... hilfe

Liebes Forum,

könnt ihr mir bitte Infos zu diesen Saiten sagen (siehe Bild). Sie waren in meinem alten Geigenkoffer und sind wohl schon sehr alt, aber auf den ersten Blick noch spieltauglich. Sind das Darm-Saiten? Kann man sie noch verwenden? Ich hatte bislang immer Dominant von Thomastik drauf, bin aber bei der a- und e-Saite überhaupt nicht zufrieden. Dieser metallische Klang ist mir viel zu schrill und ich möchte mir eine der folgenden (für mich erschwinglichen) Saiten zulegen. Habt ihr bitte einen Tipp für mich? Kriterien: sehr warm, weich, leise:

Pirastro Violino

Karneol Wacharl

Amber Warchal

New Crystal

Vision Solo

 

 

Danke!

 

 

 

 

 

 

Bu_Ga Profilseite von Bu_Ga, 26.09.2021, 17:03:44

WhatsApp_Image_2021-09-26_at_17.00.50

 

Anbei sende ich euch noch das Bild. Danke, wenn ihr mir helft!

Beitrag nicht älter als 48 Stunden Stehgeiger Profilseite von Stehgeiger, 24.10.2021, 14:52:26

Hallo Bu_Ga,


die von Dir gezeigten Saiten sind Darmsaiten. Wenn diese Saiten noch flexibel sind kann man sie noch verwenden. Man muß sich ein Stück in der richtigen Länge (ca. 60cm) abschneiden und mit einem Knoten versehen. Wie das geht, wurde hier beschrieben:


http://forum.geigen-forum.de/forum.php?action=viewtree&id=11066


Nach dem Knoten und Austrocknen der Saite solltest Du die Saite mit Saitenöl einreiben und das Öl einziehen lassen.
Von den von Dir genannten Kriterien "warm, weich, leise" ist das letzte "leise" wohl am schwierigsten zu finden. Kein Saitenhersteller will sich nachsagen lassen, daß seine Saiten leise sind. Ob ein Saitenmodell warm und weich klingt, hängt von Deinem Instrument und Deinen Hörgewohnheiten und Hörerwartungen ab.
Nach der Meinung der Hersteller und vieler Nutzer kann man die Eigenschaften "warm und weich" bei den Saitenmodellen Pirastro Violino und Warchal Karneol erhalten. Corelli New Crystal kann je nach verwendeter Saitenstärke und Instrument durchaus "Kante zeigen" und klangliche Schärfe liefern. Corelli New Crystal hat im Vergleich zu anderen Saiten auf dem gleichen Instrument meist einen etwas dunkleren Klangcharakter. Am ehesten kannst Du klangliche Wärme bei der Stärke "forte" erwarten, denn bei  höherer Zugspannung ist das Obertonspektrum der Saite deutlich schwächer ausgeprägt. Leise und weich werden die meisten Saitenmodelle in der Stärke "forte" nicht sein.
Das Saitenmodell Vision Solo wurde, nomen est omen, für Solisten entwickelt. Dieses Modell ist daher alles andere als leise. Die hohe Zugspannung sorgt für weniger starke Obertöne, was manche als "warm" empfinden. Die durch die höhere Zugspannung bewirkte größere Teiltonverstimmung sorgt aber auch hier, je nach Instrument, für eine gewisse Schärfe des Klangs (ein paar weitere Angaben zur Teiltonverstimmung findet man in diesem Thread: http://forum.geigen-forum.de/forum.php?action ... amp;pagi_start=9&instanz=0). Das hängt aber auch von der gewählten e-Saite ab. Wegen der hohen Zugspannung ist dieses Saitenmodell naturgemäß nicht weich.


Du mußt also probieren, was Deinem Hörgeschmack am nächsten kommt. Am besten gehst Du vor wie hier beschrieben:
http://forum.geigen-forum.de/forum.php?action ... amp;pagi_start=4&instanz=0
Damit kannst Du mit weniger Aufwand mehr Saiten ausprobieren und kannst vorallem die Saiten besser vergleichen und beurteilen.
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Suche.

 

Beitrag nicht älter als 48 Stunden Neuester Beitrag asmahan Profilseite von asmahan, 24.10.2021, 16:34:51

Eine warm klingende und relativ preiswerte Kunststoff-Saite ist die D'Addario Pro Arté, Du hörst sie in diesem Saitenvergleichs-Video

https://www.youtube.com/watch?v=FJr2z365ueo

 

Natürlich klingen Saiten auf jedem Instrument anders, aber auch hier 

https://www.violinstringreview.com/pro-arte.html

werden die Pro Arté durchwegs als warm klingend taxiert. Meiner punkto Klang etwas störrischen Zweitgeige haben sie merklich nachgeholfen.

 

Allerdings gibt es die Saiten – entgegen der Tabelle, die violinstringreview anführt – nur in mittlerer Stärke, und die Saiten sind etwas dicker als z.B. Obligato medium. Aber wenn einem das nichts ausmacht, könnten sie einen Versuch wert sein.

Zurück zur Liste> Wahl der Saitenspannung, altes Instrument

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    Spendenaufruf

    Es gibt keine staatlichen Fördergelder, das Projekt ist deshalb auf Spenden und Mitglieder angewiesen. 
    Jeder Euro hilft!
     

    IMG_32141.jpg

    Weihnachtskonzert aus einer Musikschule in Burkina Faso


    "Süßer die Djemben sie klingen"

     

    Das Weihnachtskonzert können Sie auf Youtube hören:
    Das Konzert beginnt ab Minute 15


    Mit großem Einsatz hat die aus Lübeck stammende und in Detmold studierte Musikerin Maria Behrends eine Musikschule in Burkina Faso/ Afrika aufgebaut.

     

    Die Geigenbauwerkstatt Adam hat bereits  über 30 Geigen und Celli gespendet (siehe Bild oben). 

     

    Zur Website der Musikschule in Ouagadougou

     

    Spende über Paypal

    Jeder Euro hilft!

    Das Geld kommt zu 100% der Musikschule zugute!

     

     

    Datenschutzrichtlinien