Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Aufnahmegerät <

Hand zu klein?

> Stücke zum spielen ^^

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Noobie1 Profilseite von Noobie1, 16.02.2016, 13:11:38
Hand zu klein?

Hi, wie mein Nickname schon vorrausahnen lässt bin ich ein totaler Grünschnabel was Violinen angeht, ich habe noch nie eine gespielt.

 

Ich bin 18 Jahre alt und möchte sehr gerne die Violine erlernen, ich hatte noch nie so ein großes Verlangen danach etwas so sehr zuspielen. In meinem Leben hatte ich nie die Möglichkeit ein Instrument mein eigen zunennen und das habe ich immer bereut.  Das möchte ich sehr gerne ändern, aber ich mach mir etwas sorgen um meine Hand, ob diese überhaupt groß genug für eine 4/4 Violine ist. Um nochmal deutlich zu machen, meine Arme sind lang genug, aber ich habe das Problem das ich eher zierliche Hände habe und das als Mann^^. Meine Hände sind klein und meine Finger dünn.  Jetzt möcht ich sehr gern wissen ob mich dass in irgendeiner Weise behindern könnte, eine 4/4 Violine zuspielen. Um euch einen Wert zugeben, habe ich meinen Mittelfinger und kleinen Finger gemessen.

Mittelfinger= 7,5cm, kleiner Finger= 6,5 cm.

Noch zu Info, ich möchte die Violine Autodidaktisch lernen, und bin kurz davor meine erste Violine zukaufen.

 

Ich bedanke mich schonmal^^

Euer Noobie1

Bavarica Profilseite von Bavarica, 16.02.2016, 14:44:50

Hallo Noobie,

 

ich habe kleine, zierliche Hände mit schmalen Fingern - und das als Frau. Meine Finger sind kürzer als deine und ich spiele problemlos eine 4/4-Geige. Ich selbst hab es noch nicht probiert, aber ich hab Frauen mit so kleinen Händen auch schon an der Bratsche gesehen. Ist also in erster Linie keine Frage der Größe, sondern der Geschmeidigkeit, Dehnbarkeit und Lockerheit der Hand, und das kommt mit der Zeit. Viel Spaß beim Geigen,

 

Bavarica

sofie Profilseite von sofie, 16.02.2016, 21:08:02

Das sehe ich genauso.

Meine Hände und Finger sind auch nicht größer und ich kann so gut wie alles spielen. Alles eine Sache des Trainings. ;)

Bavarica Profilseite von Bavarica, 17.03.2016, 18:41:25

Nur als Ergänzung: Ich hatte in der Zwischenzeit reichlich Gelegenheit, mich mit meinen kleinen Händchen an einer Bratsche (Korpuslänge 39,5 cm) zu versuchen - das klappt wirklich ganz wunderbar und auch auf der C-Saite ganz ohne Probleme (und macht riesigen Spaß). Als ich während des Studiums mit der Geige anfing, war meine linke Hand auch sehr fest und der 4. Finger oft zu tief - aber wie hier ja gesagt wurde, mit konsequentem Üben werden auch anfangs starre, ungelenke Hände und Finger geschmeidig und locker. Also Geduld! 

Anima Profilseite von Anima, 05.03.2016, 03:02:34

Hallo Noobie,

 

Also meine Finger sind sogar einen halben Zentimeter kürzer als deine und das bei einem Mann :), ich habe bisher mit meinen Fingern keine Probleme auf meiner 4/4 Geige zu spielen, allerdings gilt es beim Geigenkauf zu beachten, dass die Größenangaben 4/4, 3/4 etc. nicht alle einheitlich sind, es gibt da kleine Unterschiede die soweit ich weiß auch schon mal ein paar Zentimeter ausmachen können, am Besten beim Geigenkauf direkt ausprobieren ob alles passt. 

Dictys Profilseite von Dictys, 19.02.2018, 14:20:49

Ich kann Dir auf jeden Fall die 7/8 Geige empfehlen. Nach knapp 2 Jahre 4/4 Geige wollte ich diese nicht mehr, ich etnschied mich für eine 7/8 und kann sagen, es war von erstem Moment ein tolles Gefühl!

Fiedelanna Profilseite von Fiedelanna, 19.02.2018, 22:05:41

Ich hab auch so kleine Hände. Klar, der 4. Finger muss sich manchmal schon lang machen, aber hey, der 4. Macht doch jedem Kummer :D

Tacande Profilseite von Tacande, 21.02.2018, 13:35:04

Ich schließe mich Dictys Meinung an und rate dir ebenfalls zu einer 7/8 Geige. Darauf spiele ich schon einige Jahre und besonders der 4. Finger klappt wesentlich besser!

violin Profilseite von violin, 26.02.2018, 20:36:36

Ich habe auch kleinere Finger als du und spiele auf einer 4/4 Geige. Den 4. Finger muss ich schon sehr strecken und kann ihn z.B. auf der G-Saite nur flach hinlegen und nicht so wie die anderen aufstellen. Aber es geht! Trotzdem überlege ich vielleicht mal auf eine 7/8 oder eine zierlichere 4/4 zu wechseln. Das müsste ich mal beim Geigenbauer ausprobieren, wenn es soweit ist.

Bratsche_13 Profilseite von Bratsche_13, 27.02.2018, 17:07:09

Mein kleiner Finger ist (auf der Hand-Innenseite gemessen) 5,1 cm lang, und damit komme ich an sich problemlos auch auf der Bratsche mit dem 4. Finger auf der C-Saite zum g (oder entsprechenden Tönen in anderen Lagen), nicht flach, sondern mit der Fingerkuppe von oben draufgestellt (das lohnt sich ja auch, weil dann die leere G-Saite mitschwingen kann und alles besser klingt).

Mein Instrument ist zwar für eine Bratsche ziemlich klein und hat eine Spielmensur von gerade mal 35,5 cm, Geigen haben aber ja eine noch deutlich kürzere Spielmensur. Deine Fingerlänge per se sollte also auch bei einer 4/4-Geige kein Problem sein (ich wäre froh, wenn mein kleiner Finger ganze 6,5 cm lang wäre! :) ). <

Viele Leute mit kleinen Händen und/oder kurzen (kleinen) Fingern spielen (auch) Bratsche, auch Instrumente mit ggf. deutlich längeren Spielmensuren.
Mit dem Ellenbogenwinkel lässt sich da sehr viel machen und der Hand quasi 'optimale Ausgangsbedingungen' bereiten. Zumindest wenn man Bratsche lernt und spielt, wird dem 'Ellenbogen-Thema' auch immer wieder einige Aufmerksamkeit gewidmet.

think Profilseite von think, 27.02.2018, 18:13:53

Jetzt habe ich auch mal gemessen, da ich von Anfang an eine 7/8 spiele (ein kurzer Ausflug in die Welt der 4/4 zeigte, dass das nichts für mich ist): Kleiner Finger, auf der Handinnenseite gemessen: sagenhafte 4,5 cm. Also ich bin froh über meine 7/8! Meine Lehrerin hat mir noch einiges an Technik gezeigt, damit ich auch die anderen kürzeren Finger kompensieren kann. Fazit: 7/8 lohnt sich auf jeden Fall, aber Technik braucht man dennoch.

violin Profilseite von violin, 09.03.2018, 14:37:33

 

 

Tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte. Ich habe es leider nicht eher geschafft.

Mein kleiner Finger ist 4,6-4,7 cm lang. Also nicht gerade riesig und ich habe immer schon auf der 4/4 gespielt, weil ich erst später von der 7/8 erfahren habe. Und braucht man dann auch spezielle Größen an Koffern und Bögen? Ich kann ja auch darauf spielen-nur ist es manchmal ziemlich anstrengend den 4. Finger so weit zu strecken. 

Und ich werde mir, wenn die nächste Geige fällig ist, eine zierlichere 4/4 oder vielleicht sogar 7/8 kaufen. Aber das kann noch dauern...

think Profilseite von think, 10.03.2018, 11:37:39

Hallo,

 

man braucht für eine 7/8 keinen speziellen Koffer - sie passt ganz normal in einen 4/4 Koffer und rutscht darin auch nicht herum. Der Unterschied zur 4/4 ist größentechnisch auch nicht so riesig - man merkt es vor allem beim Spiel, da man entspannter ist. Ich verwende einen ganzen Bogen. Es gibt wohl auch kürzere Bögen als Zwischengröße, aber die habe ich noch nie gesehen und brauche sie auch nicht.

violin Profilseite von violin, 10.03.2018, 20:48:53

Hallo think,

 

das ist sehr gut, denn ich habe mir vor kurzem einen neuen Bogen zugelegt, mit dem ich nach einer Umgewöhnung ganz zufrieden bin.

Ich habe immer noch meine Schülergeige, die ich vor Jahren für 700 € beim Geigenbauer kaufte-und da ich derzeit aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeite, werde ich mir derzeit auch nichts viel besseres leisten können. Außer ich finde eine gutklingende (zumindest so wie meine) und verkaufe meine oder gebe sie in Zahlung. Finanzierung gibt es ja meist bei Geigen nicht. Aber die Aussicht auf entspannteres Spielen ist herrlich :)

think Profilseite von think, 11.03.2018, 12:43:13

Hallo violin,

 

ich habe auch erst einen neuen Bogen gekauft und da war mir die Größe egal ;-) Ein Geigenwechsel ist sicherlich auch immer eine finanzielle Sache. Ich weiß allerdings, dass bei einigen Geigenbauern auch eine Finanzierung möglich ist (meist mit einer Anzahlung) und einige eben auch 7/8 Geigen haben (gerade selbst einer Bekannten eine empfohlen von einem mir bekannten Geigenbauer). Es lohnt sich also, nachzufragen ;-)

Neuester Beitrag violin Profilseite von violin, 11.03.2018, 15:22:02

Hallo think,

 

oh wie toll. Dann werde ich mal nachfragen in nächster Zeit. Eine Anzahlung wäre ja kein Problem, wenn ich meine jetzige Geige verkaufen würde oder in Zahlung gebe. In welcher Stadt ist denn der Geigenbauer ansässig? Aber ich werde auch mal hier in der Gegend nachfragen.

Ist ja witzig, dass du dir auch erst einen neuen Bogen gekauft hast. :-)

 

 

 

Aufnahmegerät <Zurück zur Liste> Stücke zum spielen ^^

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

     

    Diebstahl Violoncello! Warnung vor dem Ankauf!

     

    Das gezeigte 4/4 Cello wurde über Ebay-Kleinanzeigen angeboten und von einem Interessenten nach einmonatiger Kommission bis Ende Januar weder bezahlt noch zurückgegeben und daher ist kein Eigentum an dem Instrument zu erwerben! Es wurde am 30.12.2017 in einem grauen Hardcase entwendet. Eine Betrugsanzeige läuft.

    Beschreibung:
    Solisteninstrument, hervorragender Zustand, orangebrauner dicker Lack, angeschäftete und ausgebuchste Schnecke, zweiteiliger Boden, waagrecht geflammt, sehr weitjähriges Deckenholz, Zargen teils wild geflammt, Schnecke ungeflammt. Saiten SPIROCORE Tungsten / LARSEN Solist. Bes. Merkmale: Bodenzäpfchen ersetzt mit ovalem Ansatz, Schnecke angeschäftet, kleine rötliche Lackschlieren am Boden, überaus modellierbarer Klang mit vielen Farben. Bodenlänge: 75,5 cm
    Mensur: 69,4 cm
    untere/mittlere/obere Breiten: 42,4 cm / 23,4 cm / 33,3 cm
    Zargenbreite inkl. Decke/Boden: 12,7 cm
    Bauort: Frankreich
    Baujahr: lt. Geigenbauer geschätzt um 1850, vielleicht natürlich auch später.

     

    Informationen über den Verbleib können über die Geigenbauwerkstatt Adam diebstahl@geigenbau.de an den Besitzer weitergeleitet werden.

     

    IMG_1233IMG_1234IMG_1235IMG_1236

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien