Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Violine gestohlen!!! Pietro Grulli <

Dringende Hilfe bei Tonleiter, Lagenwechsel

> Brauche ganz dringend Hilfe bei Wohnungssuche !!!

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Spieltechnik - Geige üben

Dowina Profilseite von Dowina, 09.09.2014, 15:12:14
Dringende Hilfe bei Tonleiter, Lagenwechsel

Hallo,

eine Frage. Mein Geigenunterricht startet erst in drei Wochen und da ich über den Sommer etwas lernfaul war, würde ich gern meinen Geigenlehrer mit einem Stück überraschen, welches ich in letzter Zeit so gefiedelt habe. Das Stück selbst, ein altes Wienerlied, kann ich bereits, aber ich würde noch gern die Einleitung, die Elisabeth Jess Kropitsch im unten angeführten Video spielt, mit einbauen. Der erste Ton dürfte ein Cis sein und dann arbeitet sie sich runter zum ersten Cis. Könnte passen, denn in meinen Noten beginnt der Refrain (sie spielt nur den Refrain) mit dem ersten Cis. Da ich meinen Geigenlehrer nicht gleich mit falschem Lagenwechsel vom Hocker werfen will, wollte ich fragen, ob man mir Hilfestellung leisten kann. Wie arbeitet (Fingersatz Lagenwechsel) sich die Geigerin im Video runter?

 

Hier das Video und nur um die ersten 6 Sekunden geht es:

http://www.youtube.com/watch?v=1ZxDv1y3tco

 

Danke für die Hilfe!

 

 

Dowina Profilseite von Dowina, 09.09.2014, 16:28:12

Ich glaub, der erste Ton ist doch ein Dis ...

Dowina Profilseite von Dowina, 09.09.2014, 17:15:28

Ich hab mir einmal ihre Griffe im Video angesehen.
Kann das stimmen?

G Saite vom Cis weg: ganzer / halber

D Saite vom Fis weg: ganzer / halber / ganzer

A Saite vom Cis weg: ganzer / halber / ganzer

E Saite vom Gis weg: halber / ganzer / ganzer / ganzer

Jetzt müsste ich halt noch die Fingerbelegung kennen.
Vor allem so, dass ich von oben nach unten mit dem
4 Finger am ersten Cis lande :-))

yomi Profilseite von yomi, 09.09.2014, 19:16:20

Aber eigentlich gibt es doch keine "falschen" Lagenwechsel - mit  3-2-1 / 3-2-1 alt. -2-1 kommt man doch im schnellen Tempo eigentlich runter bis man in derLage angekommen ist in der man /vorläufig/ erst mal bleiben will, in die kann man dann ja auch so reinwechseln dass der Lauf von oben ...2-1 / 4-3-usw. wird.

Dowina Profilseite von Dowina, 10.09.2014, 13:30:41

danke für die antwort und ich kriege es jetzt langsam hin. ich war noch nie soweit oben und dürfte anfangs abgeschreckt gewesen sein. jetzt muss ich halt halbwegs eine gute intonation schaffen. die abstände da oben sind doch recht eng :-)

 

liebe grüße!

peerceval Profilseite von peerceval, 11.09.2014, 09:19:16

nun lässt mich das System wieder schreiben, deshalb meine Antwort noch einmal hoffentlich etwas leserlicher. Dazu ein kleine Zeicherläuterung:

d''' soll heißen: 3 gestrichenes d klingt

2--- soll heißen:  gespielt mit 2. Finger 

(E)  soll heißen: auf e-Saite

L9>>L7 soll heißen: Wechsel von Lage 9 nach Lage 7

So weit ich also erkennen kann, spielt sie dies:

d''' fis''' a''' h'''

2--- 4----  4--- 4---

[(E): L6 >> L8 >> L9 - danach D-Dur-Tonleiter abwärts]

 

a''' g''' fis''' e''' d''' cis''' h''

3--- 2--- 3----- 2--- 3--- 2----- 1--

[(E): L9>>L7...... >> L4 ............]

 

a'' g'' fis'' e'' d'' cis'' h' a' g' fis' e' d' [d' e']*d' cis'

4-- 3-- 2---- 1-- 4-- 3---- 2- 1- 4- 3--- 2- 2- [2- 3-]*2- 1---

[(A): L4 .......] [(D): L4 .....] [(G) L4 >> L3 ..............]

 

Ich hoffe, das hilft, um Deinen Lehrer zu erbauen ...

à bientôt P.

Bea Profilseite von Bea, 11.09.2014, 15:29:53

Kleine andere Lagenwechsel: (nur SAite mit Finger beschrieben):

- :Lagenwechsel

E-Saite:    2 3 4   - ^4 3 2 1  - 4 3 2 1  (gelandet in  4. Lage und dann drin bleiben über die anderen Saiten)

                         ^ 4 Finger nach oben versetzt (Spannungssteigerung), dann wie der Wind abwärts

 

 

Dowina Profilseite von Dowina, 11.09.2014, 21:49:09

danke bea & peerceval,

war mir heut nachmittag eine wirkliche hilfe, jetzt hab ich es sauber, aber LAAAAAAAANGSAM ...

egal, mit ihrem strich werde  ich es wohl kaum suaber hinbekommen, aber zumindest gemächlich wie das lied!

herzlichen dank nochmals für den crashkurs im oberen lagenwechsel :-))

Neuester Beitrag Bea Profilseite von Bea, 11.09.2014, 23:12:14

Der Strich für die Tonleiter  ist staccato im Aufstrich, der dann in fliegendes staccato übergeht, spiele ihn langsam erstmal als lauter Martélé hintereinander im Aufstrich .....

Übrigens der Beginn ist mit meinen bzw. dem Fingersatz aus dem Video nicht strikt nach Lage, da oben liegen die Töne so nah beieinander, das man praktisch über 2 oder 3 Lagen mit einer festen Position der Hand spielen kann. Die 3 Terzen de -fis - a wird in einer Stellung bequem gegriffen mit drei benachbarten Fingern, 2. 3. 4.- dann den 4. rücken zu h fertig ist der Anlauf  im Schwungvollen Abstrich,,Aufstrich, Abstrich mit den beiden 4. Finger noten (also a und h), interessant dabei die variierten Geschwindigkeiten, in denen Bogen gezogen wird. Naja, was erzähle ich, sieht ja jeder ....

Violine gestohlen!!! Pietro Grulli <Zurück zur Liste> Brauche ganz dringend Hilfe bei Wohnungssuche !!!

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


     

     

    Datenschutzrichtlinien