Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Projektorchester Südfrankreich <

Stegreparatur eines Klempners

> zusammen musizieren

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Humor & Lustiges - Geigenbau

Geige Profilseite von Geige, 16.08.2011, 08:15:41
Stegreparatur eines Klempners

 

Eine Geige tauchte gerade als Erbstück in meiner Geigenbauwerkstatt mit der Bitte zum Wiederherrichten auf. 

Meine vorsichtige Anfrage: "Da war doch kein Fachmann am Werk" -zumal der Steg auch noch an die Decke festgeleimt war - , wurde von der Besitzerin dementiert. Ihre Aussage: "Mein Opa war Klempner  und er hätte den Steg nach allen Regeln der statischen Kunst  zusammengefügt." machte mich sprachlos......

DSC00454

die statische Leistung des Klempners könnte man als V-Technik bezeichnen und wurde beidseitig ausgeführt...

Klempnersteg1

in gewisser Hinsicht war es jedoch rührend, wie die größväterliche Handwerksleistung verteidigt wurde. Es änderte an dem Ergebnis jedoch nichts. Der musste erneuert werden.

Klempnersteg

Das war noch nicht alles:

Die abschließende Frage der Dame: "was ist denn der Unterschied zwischen einer männlichen und einer Damengeige" überstieg fast meine Schlagfertigkeit. Ich hab darauf geantwortet: "Na ja, vielleicht haben die Damengeigen ja zierlichere Taillen." (C-Bügel)

Summarumarum: Solche Erlebnisse beleben den Berufsalltag eines Geigenbauers smileys12

 

Leutarius Profilseite von , 16.08.2011, 16:43:57

Einwandfreie Reparatur, ich bin begeistert!

Womit wurden die V-Streben befestigt? Mit Hanffasern und Dichtungspaste?

Geige Profilseite von Geige, 17.08.2011, 11:43:10

Die V-Streben ähneln einem dicklichen Zahnstocher und der Kleber (leicht rötlich eingefärbt) ist mir so noch nicht untergekommen.

Ich betrachte den Steg als Kunstwerk (a la Georg Baselitz) und habe ihn der Frau auch als solches für 10,- Euro abgekauft. - für meine Sammlung exotischer Geigenutensilien.

Geige Profilseite von Geige, 04.07.2016, 21:37:08

Ich hatte ganz vergessen zu berichten, dass das oberste Bild dieses Steges (Kunstwerkes) in stilisierter Form es geschafft hatte zum Titelbild bei den Berliner Festwochen mit ausgewählt zu werden. Ist jetzt aber auch schon etwas her.........

Linde Profilseite von Linde, 05.07.2016, 21:51:37
Na dann Gratulation an alle Beteiligten! Irgendwie hat das schon was!
minuetto Profilseite von minuetto, 06.07.2016, 00:52:29
Den Ausdruck "Damengeigen" hatte ich im Zusammenhang mit eher kleinen (in etwa 7/8) älteren Instrumenten gehört.

Gruß, minuetto

Neuester Beitrag Geige Profilseite von Geige, 06.07.2016, 06:46:51

Die Beschreibung einer zierlicheren evt. sogar 7/8 Geige ist  schon naheliegend, wenn man sich einmal in der Natur umschaut. 

Projektorchester Südfrankreich <Zurück zur Liste> zusammen musizieren

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


     

     

    Datenschutzrichtlinien