Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Unterschiede Geige <

Welche Bratsche würdet ihr empfehlen?

> Solist*in gesucht

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bratsche Allgemein

Dani89 Profilseite von Dani89, 21.09.2020, 20:03:53
Welche Bratsche würdet ihr empfehlen?
Hallo
Ich bin 31 Jahre alt und lerne seit ca. 6 Monaten Bratsche zu spielen, auf einem Leihinstrument von der Musikschule und möchte mir nun eine eigene Bratsche bei einem Geigenbauer kaufen. Aktuell hätte ich die Auswahl zwischen einer Karl höfner bubenreuth 1995 und eine von Ezabel beide 40,5 cm. Preislich liegen beide etwa gleich bei ca. 1300 Euro. Der Geigenbauer hatte mir die von Ezabel ans Herz gelegt. Was denkt ihr darüber was würdet ihr empfehlen oder sind die Marken schlecht und ich sollte von beiden besser keine nehmen?
Als ich beim Geigenbauer verschiedene Bratschen ausprobiert habe bin ich bei den beiden immer wieder hängen geblieben weil mir der Klang so gut gefallen hat. Ich kam mit beiden gut zurecht.
Aber da ich nicht viel Ahnung habe dachte ich ich frage hier einfach nochmal was ihr so denkt. Normal würde meine Musiklehrerin die Instrumente anspielen und sich die Instrumente anschauen aber aufgrund von Corona möchte Sie das zur Zeit nicht und ist dies nicht möglich. Aber ich möchte auch nicht länger warten bis ich mir ein eigenes Instrument kaufe.
Über schnelle und viele Antworten würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße Dani
Neuester Beitrag Nuuska Profilseite von Nuuska, 23.09.2020, 23:01:56
Hm. Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt... Wieso nimmst Du nicht beide Bratschen und bringst sie Deiner Lehrerin?

 

40,5 ist sicher eine praktikable Größe für die meisten Hände, aber was die bequeme Spielbarkeit angeht haben auch Saitenlänge und Form bzw Breite des Griffbrettes einen großen Einfluß. Wenn Du in diesem Preissegment eine bequeme kleine Bratsche findest, die eine ordentliche C-Saite mit einigermaßen leichter Ansprache hat, kannst Du eigentlich schon nicht viel falsch machen. Ein gleichmäßiger Klang über alle Saiten ist dann schon ein Jackpot, die D und A sind ja gerne mal ein wenig nasal. Leider ist der Bratschenmarkt meist recht überschaubar, im Vergleich zu Geigen und Cello... Trotzdem solltest Du nur nehmen was DIR wirklich gefällt und Spaß macht. Wenn Dir beide nicht wirklich zusagen, zieh weiter - es kommen andere. Gefallen Dir beide klanglich gleich gut nimm die bequemere!
Unterschiede Geige <Zurück zur Liste> Solist*in gesucht

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

     

     

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien