Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Geigenbau Riss kleben <

Neue Frage zur linken Hand

> Frage zur linken Hand

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Harris12 Profilseite von Harris12, 23.07.2020, 10:45:47
Neue Frage zur linken Hand

Hallo,

 

ich habe eine Frage:

Angenommen ich möchte ein tiefes C auf der G-Saite spielen. Reicht es dann aus, dass der dritte Finger alleine die G-Saite berührt oder müssen auch der erste und der zweite Finger die G-Saite berühren?

 

Neuester Beitrag Schweizerin Profilseite von Schweizerin, 23.07.2020, 18:12:24

Hallo Harris12

ich nehme an, du spielst nicht nur den einen Ton .....die Frage kann man also so nicht genau beantworten.

Du hast ja die Handstellung parallel zum Griffbrett, die Finger sind alle angewinkelt, jeder Finger muss bereit sein, den Ton zu "drücken", den du haben musst.  Die Tonfolge bestimmt, ob die Finger unter dem C oder ob dem C auf der Seite liegen können.

Es sieht gar nicht gut aus, wenn man während dem Spielen zB den Zeigefinger abstreckt, bei schnellen Passagen lässt man jeden Finger so nah an der Seite wie möglich, so bist du bei schnellen Passagen  bereit, den verlangten Ton im richtigen Moment zu "drücken"

Was sagt denn deine Geigenlehrerin? Du musst doch sicher Tonleitern spielen und Grundbegriffe hast du ja sicher auch schon vermittelt bekommen !

Ich füge eine Seite ein, wo ich finde, dass du gute Tips entnehmen kannst. Es enthält auch lehrreiche Videos

https://bogenbalance.de/der-tetrachord-bei-geige-und-bratsche/

https://bogenbalance.de/beweglichkeit-beim-geigen-4-uebungen-trainieren-sie/#more-2172

Viel Spass und gut Training!

Grüsse aus der Schweiz

 

Geigenbau Riss kleben <Zurück zur Liste> Frage zur linken Hand

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    Spendenaufruf

    Es gibt keine staatlichen Fördergelder, das Projekt ist deshalb auf Spenden und Mitglieder angewiesen. 
    Jeder Euro hilft!
     

    IMG_32141.jpg

    Weihnachtskonzert aus einer Musikschule in Burkina Faso


    "Süßer die Djemben sie klingen"

     

    Das Weihnachtskonzert können Sie auf Youtube hören:
    Das Konzert beginnt ab Minute 15


    Mit großem Einsatz hat die aus Lübeck stammende und in Detmold studierte Musikerin Maria Behrends eine Musikschule in Burkina Faso/ Afrika aufgebaut.

     

    Die Geigenbauwerkstatt Adam hat bereits  über 30 Geigen und Celli gespendet (siehe Bild oben). 

     

    Zur Website der Musikschule in Ouagadougou

     

    Spende über Paypal

    Jeder Euro hilft!

    Das Geld kommt zu 100% der Musikschule zugute!

     

     

    Datenschutzrichtlinien