Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Überspannten Bogen reparieren <

Autodidaktisch Geige lernen

> Fehlhaltung korrigieren

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Dani Profilseite von Dani, 26.04.2020, 22:50:43
Autodidaktisch Geige lernen

Hallo Leute,

 

Ich möchte Geige spielen lernen.

vor 1Woche habe ich mir die Stentor Student 2 Geige zugelegt und habe bereits mit Videos auf Youtube Bogenhaltung, Körperhaltung, dass gerade Streichen auf den Saiten, da war glaub ich noch was aber es fällt mir gerade nicht ein... 

 

Macht auch nichts !

 

Ich würde gerne eine Liste haben was ich Lernen soll,  damit ich nicht von A nach Z springe sondern die richtigen Themen Schrittweise höher gehe.

 

Danke im Voraus. :)

 

 

 

 

Bb7b5 Profilseite von Bb7b5, 27.04.2020, 16:49:31

Hallo Dani,

 

zunächst mal viel Spaß beim Erlernen der Geige. Ich habe vor vielen Jahren auch als Autodidakt angefangen und mir Videos auf Youtube zu allen möglichen Themen angeschaut. Die Frage nach dem richtigen Übungsmaterial führt eigentlich schon unmittelbar zu meiner ganz, ganz dringenden Empfehlung, dir einen Lehrer zu suchen.

 

Der kann einschätzen, wie weit Du musikalisch und tschnisch bist und dich entsprechend anleiten. Das kann einfach kein noch so gutes Video ersetzen.

 

Da ich selbst genau diese Art von Antwort in Foren eigentlich immer ganz furchtbar finden, hier dann doch noch einige Tipps:

 

- Spiel zunächst Tonleitern und Etüden (da gibt es zahllose Bände auf IMSPL). Ich habe einen Sammelband von Edition Peters, der inzwischen schon ganz "zerlesen" (weil eben auch super gemacht) ist.

 

- Schau dir die Videos zum Thema "Tone Production" von Simon Fisher (oder Fischer) an. Damit machst Du evtl. die Erfahrung, wie es anfühlt "in der Saite" zu spielen. (Aber auch hier gilt: Das sollte man eigentlich mit seinem Lehrer machen.)

 

- Ganz wichtig ist das wahnsinnig komplexe und umstrittene Thema Haltung. Spielst Du lieber mit oder ohne Schulterstütze, welcher Kinnhalter passt zu dir. Ist deine Haltung richtig? Du kannst versuchen, dich selbst beim Spielen zu filmen, wenn Du dir eine adäquate Auswertung zutraust. Ich würde aber auch hier ganz dringend die Arbeit mit einem Geigenlehrer empfehlen.

 

- Das wichtigst: Wenn dir irgendwas wehtut, hör sofort auf! Das kann im schlimmsten Fall zu Verletzungen führen.

 

Last but not least noch ein Hinweis. Man kann mit autodidaktischem Lernen relativ weit kommen, ABER man kann sich das Geigenspiel auch für immer verbauen. Denn gerade am Anfang schleichen sich Fehler ein, die normalerweise vom Lehrer erkannt und korrigiert werden. Bleibt das aus, kommst Du irgendwann an zu einem Punkt, an dem Du nicht mehr weiterkommst. Egal was Du versuchst. Denn dann haben sich die schlechten Angewohnheiten schon festgesetzt. Und die dann wieder rauszubekommen, gehört zum Schwersten, was man sich vorstellen kann. (Ich spreche da aus eigener Erfahrung!)

Tutorial-Violin-Channel Profilseite von Tutorial-Violin-Channel, 21.05.2020, 09:49:39

Hallo Dani,

 

schön das du autodidaktisch Geige lernen willst!

 

Hier ein paar Videos über Noten lernen auf der Geige. https://youtu.be/K-v_tQ0_OiI

 

Teill#1 von 5 Videos. Das brauchst du unbedingt.

 

Hier unten ist die beste App um zu lernen wo die Noten auf dem Griffbrett sich befinden.

Hier kannst du sehen wie es funktioniert: https://youtu.be/hga1Y9VESb0

https://play.google.com/store/apps/details?id=app.softsolstudio.violinfingerboardquiz

 

Ich hoffe das bringt dir gut auf dem Weg.

 

Schönes WE

Andrea

Neuester Beitrag CelloMania Profilseite von CelloMania, 21.05.2020, 13:04:49

Hallo,

 

Auch wenn es bei Streichern zum "guten" Ton gehört, autodidaktische Ambitionen zur Erlernung eines Streichinstrumentes zu bremsen, möchte ich, wie meine Vorschreiber, empfehlen, es auf einen Versuch ankommen zu lassen.

 

Die Einstiegsbedingungen sind bekannt:

1. Man definiere/setze Lernziele, die erreicht werden können. Eine Karriere als Solist ist den wenigsten gegeben.

2. Als besondere Voraussetzung bei Streichern gilt die Verbesserung der eigenen Hörfähigkeit, um Intonationsprobleme in den Griff zu bekommen.

3. Da man es meist mit klassischer Musik zu tun hat, ist grundlegendes Musiktheoriewissen wie z.B. die Beherrschung des Notensystems nicht zu unterschätzen.

4. Bei der Auswahl des Instrument-spezifischen Trainings ist eine traditionellen/erprobten Schule ein guter Ausgangspunkt, den man später um weitere Schulen/Lehransätze erweitern sollte.   

5. Es gibt keinen schnellen Weg, sondern man braucht Zeit und Durchhaltevermögen.

      

Meine Erfahrungen zum autodidaktischen Erlernen eines Streichinstrumentes habe ich in dem Buch

Avanti Dilletanti festgehalten. Die vorgestellten Methoden und Hilfsmittel sind auch beim Erlernen anderer Instrumente einsetzbar.

 

Hajo

Überspannten Bogen reparieren <Zurück zur Liste> Fehlhaltung korrigieren

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


______________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

 

 

_________________________________________

Datenschutzrichtlinien