Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Klavierbegleitung gesucht <

Geigen-Prosa :)

> Marcel Lapierre Violinbogen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

asmahan Profilseite von asmahan, 22.01.2020, 18:43:58
Geigen-Prosa :)

Liebe Forianerinnen und Forianer

 

Dieses exquisite Stück Geigen-Prosa kann ich euch einfach nicht vorenthalten. Da hat sich ein Übersetzungsprogramm durch den Beschrieb einer Billigvioline gefressen und Phantastisches zustande gebracht:

 

- Die Platte ist stark und leicht, die Textur der Ringe ist weicher und elastisch, was dem Druck der Saiten widerstehen kann und leicht vibrieren kann.

- Süßer und ausgereifter Sound

- Auagezeichnete Violine Spinner - Exquisiter Trimmer, kann die Klangeffekte leicht erfassen, Benutzer können die Geige nach ihren Vorlieben einstellen

- Gute Verarbeitung - Hochfestes akustisches Schwanzseil, Zugfestigkeit, Schrumpf, lange Lebensdauer, nicht leicht zu altern

- Bass Kopf Pure handgeschnitzte, geschwungene, glatte Natur, exzellente akustische Leistung, akkurater Positioniergurt, Schaft, Loch. - Der Knopf verwendet die Massivholzherstellung, der tragbare Ton vermeidet den Laufgeräuschzustand

 

Die «auagezeichneten Violine Spinner» und den «exquisiten Trimmer» liebe ich besonders, aber auch Schwanzseil und Schrumpf sind interessante neue Elemente im Geigenbau. Und «Pure handgeschnitzte, geschwungene, glatte Natur», das ist schon fast poetisch. Dem süssen und ausgereiften Sound trau' ich allerdings nicht ganz, das gute Stück ist aus Sperrholz gefertigt. Ob das mit dem Laufgeräuschzustand die eigentliche Klangansage ist?

Bavarica Profilseite von Bavarica, 23.01.2020, 07:57:06

1 Ein sehr schöner Fund, asmahan!

Anhand der detaillierten Beschreibung hab ich das Schmuckstück auf diversen Shoppingseiten - mit jeweils abweichenden Herstellern - gefunden. Ergänzend heißt es da an einigen Stellen:

- Mit massivem Geigenkopf und plattenglattem Kurvenmaterial kann diese Geige harte Verformung sein.

- Mit ausgesuchtem Sperrholz und hochwertiger Verarbeitung für einen möglichst feinen Ton ist das Instrument in einer wunderschönen glänzenden Tangerine gehalten, die sich durchscheinen lässt und geschickt gefertigt ist, um sowohl dem Auge als auch dem Ohr zu gefallen.

Aber Vorsicht, ein Kunde bemängelt, das "Streichfett" für den Bogen sei steinhart, und empfiehlt, erstmal mit dem Feuerzeug drüber zu gehen. 

asmahan Profilseite von asmahan, 24.01.2020, 18:27:24

Ja, in Sachen Kolophonium habe ich auch schon ein kleines Alternativ-Vokabular gesammelt: "Wachs", "Bernstein", "Zelophan", "Koligon" ... das "Streichfett" setze ich gleich dankend auf die Liste. Es ist, im Blick auf die geigerische Praxis, eine besonders erquickende Vorstellung.

Und noch etwas fürs Poesiealbum: die "Wintergartenvioline". Gemeint war natürlich eine jener Manufakturgeigen mit dem Brandstempel "Conservatory Violin".

Nuuska Profilseite von Nuuska, 27.01.2020, 00:20:36
Mensch Mädels, wo treibt ihr euch denn da wieder rum...?! Ich wette das Zeug ist nicht mal schadstofffrei aufzuheizen!

 

Neuester Beitrag Bavarica Profilseite von Bavarica, 27.01.2020, 10:07:10

Das ließe sich mit dem Feuerzeugtrick des oben zitierten versierten Rezensenten sicher leicht herausfinden. 

 

Der "Wintergartenvioline" trauere ich jetzt aber doch etwas hinterher. In meiner Vorstellung sehe ich eine alte Geige, die als Deko-Objekt einen romantischen Wintergarten verziert. 

Klavierbegleitung gesucht <Zurück zur Liste> Marcel Lapierre Violinbogen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

     

     

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien