Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Wer seid ihr ?- Die Vorstellungsrunde <

Einsteiger sucht Hilfe :)

> Bogen aus dem Internet bestellen, ausprobieren und wieder zurückschicken?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Unterricht

DerD4nnY Profilseite von DerD4nnY, 08.09.2019, 19:52:01
Einsteiger sucht Hilfe :)

Hey Leute,

 

ich mag die Violine sehr. Hab damals in der Jugend mit Piano angefangen aber musste abbrechen. Ich hab keinerlei Ahnung welche Geige/Violine für Anfänger gut ist. Wir haben hier zwar eine Musikschule aber ich weiss nicht wo so die gängigen Preise liegen.

 

Könnt ihr mir da weiterhelfen

 

Liebe Grüße

 

Daniel

HeiFisch Profilseite von HeiFisch, 09.09.2019, 07:00:43

Wenn Du an der Musikschule Unterricht nimmst, kannst Du dort auch bestimmt eine Geige leihen. Bei uns kostet die Leihgeige 8,50 Euro pro Monat. Nach einem Jahr steigert sich das dann aber.

Bavarica Profilseite von Bavarica, 09.09.2019, 07:54:23

Hallo Daniel,

 

falls die Musikschule keine Webseite hat, wo die Preise und Konditionen aufgeführt sind, würde ich dort einfach anfragen. Auch bei privaten Geigenlehrer*innen lohnt sich die Anfrage nach freien Plätzen, Honoraren und eventuell einer Probestunde.

 

Die Frage nach Schülergeigen kommt hier oft und Du wirst im Forum immer wieder darauf stoßen. Genau so oft wirst Du den Rat lesen, anfangs zu leihen, entweder direkt vom Geigenbauer oder über die Musikschule. Auch übers Internet findest Du Leihgeigen. Wenn Du dann sicher weißt, ob Du beim Geigespielen bleiben willst, kannst Du in Ruhe nach einem eigenen Instrument schauen und hast in der Zeit vielleicht auch den einen oder anderen Euro für Instrument und Bogen beiseitegelegt.

 

Guten Start!

 

Bavarica

DerD4nnY Profilseite von DerD4nnY, 09.09.2019, 15:53:53

Hmm ok nach Rücksprache sind das 75€ pro Monat für Einzelunterricht ...

Bavarica Profilseite von Bavarica, 09.09.2019, 16:52:10

Klingt nach üblichen Gebühren für 30 Minuten. Für 45 Minuten wäre das sensationell günstig.

Wiolina Profilseite von Wiolina, 13.09.2019, 07:54:55
Ich weiß nicht genau wie viel meine kostet, aber ich weiß dass die verschiedenen Geigengrößen alle gleich viel kosten( zumindestens beim ausleihen.)

Tschüss!

Eure Wiolina!😄
DerD4nnY Profilseite von DerD4nnY, 13.09.2019, 22:22:49

Was könnt ihr denn als Einsteiger-Geige für zuhause empfehlen ?

think Profilseite von think, 14.09.2019, 10:32:52

Wie schon von Bavarica geschrieben, findest Du zum Thema Geige kaufen/mieten hier im Forum sehr viele Beiträge. Der Grundtenor lautet in etwa (!) so: Lieber eine Geige beim Geigenbauer mieten, anstatt eine günstige "Fabrikgeige" zu kaufen. Mietgeigen kosten in etwa um die 15-30 € pro Monat. Wenn man sich in diese Geige verliebt und sie partout kaufen möchte, wird meist ein Teil der bezahlten Miete auf den Kaufpreis angerechnet. Vorteile vom Geigenbauer: Du hast einen Ansprechpartner vor Ort, Du bekommst alles in einem Set, das meistens auch gut zusammenpasst (Geige UND Bogen, plus Koffer) und Du kannst immer vorbeigehen, wenn etwas nicht stimmt (neue Saiten zählen auch dazu). Das nennt sich Service. Und kostet sehr viel weniger, als man denkt.

Und keine Angst: Geigenbauer sind ganz normale Menschen, kein elitärer Club und, mit Ausnahme von einigen wenigen, wirst Du auch nicht in beeindruckende Hallen mit antiken Sesseln geführt, wo plötzlich Julia Fischer sitzt und Kaffee trinkt.

Als Anfänger eine Geige zu kaufen ist ungefähr so zu beschreiben, wie wenn ein Geisteswissenschaftler plötzlich im Bereich Maschinenbau promovieren möchte. Das geht in der Regel gründlich schief. Grund: Fehlendes Wissen und vor allem: Fehlende Erfahrung! Es braucht durchaus um die zwei Jahre (mind.), bis man eine Geige klanglich und haptisch so erfassen kann, dass man Unterschiede feststellen und erahnen kann, was zu einem passt oder nicht. Und da fehlt das Thema Bogen noch komplett.

Eine Geige ist kein Kaffeevollautomat, den man einfach mal so kauft, nachdem man auf Stiftung Warentest nach einem Test und einer Empfehlung gesucht hat. Daher ist es auch schwierig, nach "Marken" oder "Empfehlungen" zu fragen. Marken wären in dem Falle die Namen von Geigenbauern oder Firmen, die "Fabrikgeigen" anbieten. Empfehlungen wären rein subjektiv.

Online wirst Du viele Anfängersets finden, mit einigen kann man ganz gut leben. Aber ich persönlich habe noch kein Set gesehen, das nicht doch noch einmal von einem Geigenbauer optimiert werden musste oder eben nach wenigen Monaten in einer Onlinebörse zum Verkauf gelandet ist, weil es eben doch nicht ausreichend war (das betrifft vor allem die sehr günstigen Sets um die oder weit unter 300 €).

Daher noch einmal die übliche Empfehlung, zum Geigenbauer zu gehen, sich dort ein Set zu mieten und dann einfach zu schauen, ob es passt und ob man dabei bleibt. Ein Set kann man in der Regel auch jederzeit umtauschen und auch einige Geigen durchprobieren. Und es kostet nur ein Bruchteil von dem, was man ausgibt, wenn man zu Beginn eine Geige kauft. Und erste Erfahrungen kann man auch sammeln.

Grüße!

 

Nuuska Profilseite von Nuuska, 21.09.2019, 00:01:27
Es scheint alles notwendige geschrieben. Nur noch soviel:die Miete für die ersten 6-12 Monate werden Dir üblicherweise auch auf den Kauf eines anderen Instrumentes angerechnet. Je nachdem was Du willst und je nach Geschäftsmodell solltest Du beim Kauf einer ordentlichen, gut eingerichteten "Anfängergeige" etwa €700-1500 (+250 für nen Bogen) veranschlagen. Auch hier gibt es qualitative Ausreißer in beide Richtungen. Aber alles darunter würdest du in jedem Fall einmal bereuen. Und - kauf beim Geigenbauer. Du brauchst ihn bestimmt immer wieder, und dann mit einem violinförmigen Stück Abfallholz vom billigen Onlinejakob anzukommen ist kein gutes Gefühl.

 

DerD4nnY Profilseite von DerD4nnY, 03.10.2019, 20:22:14

Meint ihr es würde anfangs auch reichen, wenn ich mir das spielen selbst beibringe ? Für ne Geige + Unterricht reichen die Finanzen leider nicht mehr aus :(

 

LG

Neuester Beitrag Nuuska Profilseite von Nuuska, 03.10.2019, 21:43:29
Nein. Gerade am Anfang brauchst du jemanden der ein wenig auf dich schaut. Du lernst dir sonst nur Unfug ein, der später kaum wieder loszuwerden ist. Wenn du erstmal eine solide Basis hast schadet eine längere Unterrichtspause viel weniger.

 

Wenn es sich finanziell wirklich nicht ausgeht, schau lieber daß du irgendwo eine Geige geliehen bekommst und nimm um das Geld Stunden - und wenn sich nur zwdimsl im Monat. Es liegen so viele Instrument ungespielt in der Gegend herum, vielleicht auch in deinem Bekanntenkreis.
Wer seid ihr ?- Die Vorstellungsrunde <Zurück zur Liste> Bogen aus dem Internet bestellen, ausprobieren und wieder zurückschicken?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien