Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Klebstoff für Stütze Bonmusica <

Geigenbauer

> Akustische E-Geige

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Sarah085 Profilseite von Sarah085, 12.04.2019, 16:22:01
Geigenbauer

Hallo zusammen,

 

ich würde gerne wissen, welche Geigenbauer ihr so empfehlen würdet. In nächster Zeit werde ich mir eine gute Geige gönnen, hab aber keine Ahnung, bei wem ich eine kaufen soll. 

 

Zurzeit habe ich eine Mietkaufgeige, mit der bin ich aber überhaupt nicht zufrieden und beim Geigenbauer eine jetzt zu kaufen, weiß ich auch nicht, da ich mich von ihm leicht verarscht vorkomme. Zuerst der Bogen schief und eigentlich nicht spielbar und an der Geige an sich selber ist auch hinten was bei der Naht so eine kleine Lücke bzw ist es nicht ebenbündig.

 

LG Sarah

Bavarica Profilseite von Bavarica, 12.04.2019, 18:16:23

Du bist aus Österreich, oder? Unser Mitstreiter Nuuska hat da glaub ich einen guten Überblick und kann Dir sicher jemanden empfehlen. Du stehst ja glaub ich noch am Anfang und die "Geige fürs Leben" wird es, nehme ich mal an, jetzt noch nicht sein? Wenn Du uns verrätst, in welcher ungefähren Ecke Du sitzt, welches Budget Dir vorschwebt und welchen Suchradius Du hast, hat vielleicht der ein oder andere einen konkreten Tipp. 

 

Sarah085 Profilseite von Sarah085, 12.04.2019, 19:34:06

Ich wohne in Tirol,.......ich würde aber auch österreichweit in Betracht ziehen, oder auch deutschlandweit, da ich viel unterwegs bin. Ein Traum wäre natürlich etwas Italienisches, aber ich denke, dass das mein Budget sprengen würde^^

 

Sofort würde ich jetzt noch keine Geige kaufen, aber ich dachte so Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres. Würde schon gerne ein Instrument kaufen, dass ich sehr lange habe, also die "Geige fürs Leben".

 

Budget wäre bei bis zu 5000 Euro.

Thore123 Profilseite von Thore123, 12.04.2019, 23:57:43
Wenn du auch Deutschland in Betracht ziehst, empfehle ich dir Herrn Matthias Weiken in Detmold, sehr freundlich und kompetent und vorallem super Preis-/Leistungsverhältnis.
Bavarica Profilseite von Bavarica, 13.04.2019, 08:17:18

Von Tirol aus lohnt sich natürlich der Weg nach Mittenwald. Schau unter anderem mal bei Rainer Leonhardt und Anton Sprenger vorbei. Auch bei Anton Maller lohnt sich ein Besuch.

In München gibt es etliche sehr gute Werkstätten, persönlich hab ich bei Peter Benedek und Peter Erben sehr gute Erfahrungen gemacht. Einen guten Überblick über die Münchner Geigenbauer könntest Du Dir demnächst bei den Münchner Geigentagen verschaffen. Die dort ausgestellten Instrumente sind Meisterinstrumente, aber vielleicht bekommst Du ein Bauchgefühl, in wessen Werkstatt Du mal vorbeischauen willst. 

Nuuska Profilseite von Nuuska, 14.04.2019, 23:27:18
Für die richtig guten Neubau-Geigen werden die €5000 wohl nicht reichen, egal ob in Österreich (top wären hier zum Beispiel Alexander Schütz in Linz, Wiltrud Fauler in Gmunden, oder evt. Hans Pluhar in Salzburg dessen Instrumente ich allerdings nicht selber kenne) oder anderswo, hier wären €20.000 aufwärts fällig. Allerdings läge in Deinem Budget entweder eine sehr gute und perfekt eingerichtete deutsche Manufakturgeige plus sehr gutem Bogen was eine volle Eintauschgarantie für ein evt. späteres Upgrade beinhalten würde, und auch für einen ambitionierten Amateur lebenslang ausreichen würden. Oder aber verschiedenste ältere deutsche oder ungarische Geigen unbekannter oder wenig bekannter Geigenbauer. Auch die besten böhmischen Manufakturgeige aus den letzten 100-150 Jahre liegen in diesem Bereich. Diese Instrumente bekommst Du entweder über Privatverkauf was definitiv billiger sein sollte als beim Geigenbauer, dafür ohne jegliche Gewährleistung oder Rückgabemöglichkeiten. Zu so etwas gehört also schon ein hohes Maß an Erfahrung. Zu finden sind sie aber auch bei Händlern. Wenn Du eine große Auswahl suchst, ist Marcel Richter in Wien die angesagteste (und eine sehr seriöse) Adresse. Peter Svatek in Salzburg könnte auch einen Besuch wert sein.

 

Ich vermute Du hast wenig Erfahrung auf diesem Gebiet und einen gewissen Ehrgeiz, kannst aber noch nicht absehen in was Du langfristig investieren solltest. Darum empfehle ich Dir folgendes: * kaufe bei einem wirklich guten Geigenbauer. Erstens wirst Du dort grundsätzlich gute, gesunde und optimal eingerichtete Instrumente finden. Und zweitens, solltest Du Dir später mal richtig was gönnen wollen, bist Du schon an einer guten Adresse. Junge aufstrebende Talente mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis übersteigen Dein Budget, und Deinem Erfahrungsschatz. * kaufe nur nach einer zweiwöchigen Testphase. Bei ernsthaften Kaufinteresse ist das üblich so. Alternativ versuche es nochmal mit Mietkauf. * Suche Deine Geige nicht alleine aus. Letztlich must Du die Entscheidung selber fällen, aber auf den Rat eines erfahrenen Musikers - und in jedem Fall auch Deines Lehrers - kannst Du nie genug Gewicht legen. Solltest Du gut genug spielen, dann spiele die Testgeige(n) Deiner Wahl gemeinsam mit anderen Instrumenten nicht nur zu Hause, sondern auch im Konzertsaal, oder zumindest im Vortragssaal der örtlichen Musikschule. Laß einen erfahrenen Streicher zuhören und bitte ihn um sein Feedback. Wechselt die Rollen. Wenn Du nicht gut genug spielst, lass einfach ihn spielen und hör zu. * denke immer an die Wiederverkäuflichkeit. €5000 sind im Geigenhimmel zwar nicht viel Geld, im wirklichen Leben aber meistens schon. Es ist furchtbar mühsam ein Instrument privat weiterverkaufen zu müssen. Der Geigenbauer des Vertrauens hilft auch hier gegen eine faire Provision. Bei Fragen, melde Dich jederzeit via PM! Viel Spaß beim Shopping, Nuuska
Bavarica Profilseite von Bavarica, 15.04.2019, 08:12:09

Die 5000 Euro Budget hab ich überlesen. Auch wenn damit eine moderne Meistergeige ausscheidet, kann ich Dir die genannten Adressen dennoch weiterhin empfehlen, aufgrund der angebotenen Instrumente auch in Deiner Preisklasse und aufgrund der Beratung/Service. Verrate beim Kauf Dein maximales Budget nicht und suche ruhig großzügig ab 3000 Euro - auch da kann schon "Deine" Geige dabei sein. Und: Berücksichtige im Budget auch einen guten Bogen (aber eins nach dem anderen).

 

Sonik Profilseite von Sonik, 28.04.2019, 15:02:20

Da was schon gefunden?

Einlagespan Profilseite von Einlagespan, 30.04.2019, 19:37:27

Käme auch die Schweiz in Frage? 

Sarah085 Profilseite von Sarah085, 11.07.2019, 20:45:33

Hallo an Alle :)

 

Entschuldigung, dass ich mich zu diesem Beitrag nicht mehr gemeldet habe, aber ich war mit der neuen Arbeit beschäftigt und auch gesundheitlich hatte ich voll die Probleme und keinen Kopf für nichts. Aber alles wieder gut :)

 

Ich habe Kontakt zu einem Geigenbauer in Cremona aufgenommen, hat jemand von euch irgendwelche Erfahrungen bzgl. Geigenbauer in Cremona. Sind die gut? Der Geigenbauer dort macht nur Geigen auf Bestellungen, bei denen man komplett aussuchen kann was man denn nun haben will, quasi custommade. Man bekommt während er die Geige baut immer wieder Fotos vom Bau der Geige zugesandt und wenn man die Geige abholt, bekommt man sogar eine CD mit. 

Er schrieb auch, wenn mir die Geige beim anspielen nicht gefällt, muss ich die auch nicht kaufen. 

 

Was hält ihr von der Idee? Ich würde gerne, dass meine nächste Geige meine sogenannte 'lifetime violin' wird, auch wenn ich erst seit 8 Monaten spiele..... Ich war schon immer so, dass ich direkt was anständiges gekauft habe und nicht zig billige Dinge. 

Bavarica Profilseite von Bavarica, 12.07.2019, 08:38:02

"Ich habe Kontakt zu einem Geigenbauer in Cremona aufgenommen, hat jemand von euch irgendwelche Erfahrungen bzgl. Geigenbauer in Cremona. Sind die gut?"

 

In Cremona gibt es weit mehr als 100 Geigenbauerwerkstätten, ein pauschales Urteil ist also unmöglich. Darunter sind natürlich große Namen (z.B. Riccardo Bergonzi oder Davide Sora), aber auch viele kleine und unbekannte, die nicht zuletzt vom Namen "Cremona" profitieren. 

Hätte ich für die "Geige fürs Leben" das Budget für eine Cremoneser Geige (hier reden wir ja sicher von einem fünfstelligen Betrag) müsste ich persönlich mir tausendprozentig sicher sein, warum es exakt dieser bestimmte Geigenbauer sein soll (egal ob in Cremona oder Österreich, Deutschland, Schweiz oder sonstwo). "Geige fürs Leben" in der Größenordnung wäre für mich ein Projekt, das ich so breit wie möglich anlegen würde und für das ich möglichst viele unterschiedliche Geigen (alt und neu) probespielen wollen würde. 

Einlagespan Profilseite von Einlagespan, 12.07.2019, 09:17:36

Wei sieht denn nun Deine Preisvorstellung aus?

Geigen aus Cremona (neu oder alt) sind preislich deutlich höher als gleichwertige Instrumente aus Deutschland oder der Schweiz. Ist halt eben der Name...

 

An der Geigenbauschule Brienz verkaufen sie z.B. Geigen, die wir Lernenden (unter aufsich der Lehrmeister) bauen für etwa 6000 CHF, der Vorteil ist, dass wir viele verschiedene Geigen zum Probespielen haben. Falls Du interesse hättest mal in Brienz vorbeizuschauen, könnte ich ein Probespil organisieren...

Neuester Beitrag Sarah085 Profilseite von Sarah085, 15.07.2019, 11:20:25

Hallo an Alle,

 

ich habe jetzt die Geige bestellt. Ich habe viel im Internet rumgesucht und nur Gutes von dieser Werkstatt gehört. In Youtube sind auch Videos von diesem Geigenbauer drin und auch Videos von dessen Kunden. Natürlich habe ich mir noch die Kommentare von den ganzen Videos durchgelesen und da war nicht ein Kommentar dabei, der mich stutzig gemacht hätte. Ganz im Gegenteil, es hat mich noch mehr bestärkt bei ihm eine Custom made Geige zu bestellen.

 

Ihn selber finde ich ziemlich humorvoll^^ und ich habe auch ganz offen bestimmte Dinge nachgefragt, wie zB. ob er Fälle kennt, bei denen die italienischen Geigenbauer nicht wollten, dass Amateure deren Geige spielen. Aber auch durch die ganzen Kommentare und dem Emailverkehr in der letzten Woche, bin ich mir sicher, dass er nicht so einer ist. Und ich habe viele Kommentare gelesen, teils schon paar Jahre her, bei dem Neulinge gekauft haben und Jahre später wieder dokumentierten, dass sie nach wie vor zufrieden sind. Die Geige habe ich mal für Oktober 2020 bestellt :) wird ein Guarneri Model

 

Lg Sarah

Klebstoff für Stütze Bonmusica <Zurück zur Liste> Akustische E-Geige

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien