Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Neusilber reinigen? <

Haar vom Bogen abgespannt ?

> Alte Musik/Barockmusik - (Amateur-)Ensembles, Workshops, ...?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

rainiz Profilseite von rainiz, 19.12.2018, 16:35:39
Haar vom Bogen abgespannt ?

Hey, ich hab meine Geige endlich bekommen.

 

Kleines Problem, ich wollte den Bogen Kolofonieren aber mir ist aufgefallen das ein Haar vom Bogen abgespannt ist oder wie auch immer man das nennen mag (siehe Bild).

 

Was kann ich dagegen tun ?

 

https://imgur.com/a/b2mKJ4v

 

Edit: Das Haar ist von der Spitze raus gefallen. Mir ist beim genauen hinschauen aufgefallen das beim Frosch ein Haar auch fehlt. Da guckt ein millimeter ein Haar heraus und sieht abgerissen oder mit absicht abgetrennt aus.

Es handelt sich aber um eine neue Geige sowie Bogen. Also sollte das okay sein ?

 

kann ich das Haar das raus gefallen ist irgendwie hinrichten ? sie kommt nicht bis zur Spitze an komischerweise. Wirkt viel zu kurz. Oder kann ich es ab trennen ? 

sofie Profilseite von sofie, 19.12.2018, 17:18:25
Da es sich nur um ein einzelnes Haar handelt, würde ich es einfach mit einer Nagelschere vorsichtig abschneiden.
Ganz wichtig: schneiden nicht reißen! Am besten 1mm zur Sicherheit stehen lassen.
rainiz Profilseite von rainiz, 19.12.2018, 17:24:04

Schon erledigt danke :)

rainiz Profilseite von rainiz, 19.12.2018, 18:13:19

Kleine Frage, nach dem Spielen sehen die Haare auf dem Bogen an einigen Stellen geknickt aus. Ist das normal ?

 

Ps. Auf meiner E Saite habe ich so nen Plastik teil https://imgur.com/a/7Zvhzef

Sollte das nicht ab oder nach unten zumindest ?

Thore123 Profilseite von Thore123, 19.12.2018, 18:24:13
Das Plastikrohr unbedingt auf den Steg, da die Seite den Steg sonst irreparabel beschädigt.
Und das mit den Bogenhaaren ist relativ normal, denke ich, solange es kein richtig guter Bogen ist..
Mein Geigenbogen für 130€ hat das Problem mit dem gewellten Bezug auch und mein Bratschenbogen auch, stört aber nicht.

Gruß
rainiz Profilseite von rainiz, 19.12.2018, 19:13:43

Oke dann lass ich das Plastik Teil da wo es schon dauernd war :).

 

Ich hatte mal ein Video gesehen wo jemand eine neu verpackte Geige öffnet und da den Plastik Teil entfernt LOL.

Gut das ich erst nachgefragt habe :).

 

Und scheint wirklich normal zu sein mit dem "knicken". Ich dachte das wird mir früher oder später die Haare vom Bogen reißen da ich sehr viele Stunden verbringe mit meiner Violine non stop.

 

Ich weiß momentan nicht ob ich genug kolofon drauf hab oder nicht hihi. In einem Video hab ich gesehen das der Finger weiß werden sollte wenn man kurz über die Haare fährt, was zeigt das genug Kolofon drauf ist.

Ich hab das mal probiert aber bei mir wurde nichts weiß auf dem Finger. Vielleicht hab ich zu wenig drauf ? oder doofes Falsches Video.

Frosch Profilseite von Frosch, 19.12.2018, 19:37:30

Hallo Rainiz,

 

niemals mit den Fingern über die Bogenhaare streichen ! 

 

Wenn zuwenig Kolophonium auf dem Bogen ist rutscht dieser ohne "Crip" über die

Saite, als ob Seife darauf wäre und der Ton, sofern einer zustande kommt, klingt flach.

 

 

Bei zuviel Kolophonium hast Du nach dem Geigenspiel eine weiße Schicht auf der Geige

zwischen Griffbrett und Steg, diesen dann mit einem trockenen, weichen Tuch abwischen.

 

 

 

 

Neuester Beitrag rainiz Profilseite von rainiz, 19.12.2018, 21:43:50

Ups schon passiert ... ich wünschte ich hätte deine Nachricht früher gelesen.

Aber meinem Bogen gehts gut ^^.

 

Danke für den Tipp.

Neusilber reinigen? <Zurück zur Liste> Alte Musik/Barockmusik - (Amateur-)Ensembles, Workshops, ...?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien