Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Geigenbauer <

Akustische E-Geige

> Suche 3/4 Geige

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Morakanis Profilseite von Morakanis, 23.08.2018, 22:07:33
Akustische E-Geige

Hallo liebes Forum,

 

ich bin ein Anfänger, was Geigen angeht und würde mir gerne eine kaufen. Da wir in einer Wohnung wohnen und in unmittelbarer Nähe Nachbarn sind, kann ich keine richtige akustiche Geige spielen und möchte mir deshalb eine E-Geige zulegen. Bei Thomann bin ich dann auf diese gestoßen:

https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbv_800nv_violin_44.htm

 

Da in der Beschreibung steht, dass es sich um eine Akustische E-Geige handelt, wirft sich mir eine Frage auf: Was ist das genau? Hat man den akustischen Ton auch noch, wenn man die Geige an einen Verstärker anschließt? Oder ist der akustiche Ton schon elektrisch erzeugt?

 

Grüße Morakanis :)

Thore123 Profilseite von Thore123, 24.08.2018, 13:12:26
Ich würde von diesen billigen Geigen eher Abstand halten, weil du damit eher Probleme haben wirst, ebenso fühlt man bei E-Geigen den Ton nicht, wie das bei Semi-akustischen Geigen ist weiß ich nicht. Leih dir lieber eine beim Geigenbauer oder über deinen Lehrer. (wer billig kauft, der kauft zweimal ist hier die Moral, wobei es jedem die eigene Entscheidung ist :))

Zum Thema Nachbarn:
Frag deine Nachbarn, wann du üben kannst, ohne, dass sie sich gestört fühlen(wobei du glaube ich vom Mietrecht sowieso 2 Stunden am Tag üben darfst) , oder frag mal rum, ob es irgendwo Räumlichkeiten gibt, wo du üben könntest.
asmahan Profilseite von asmahan, 24.08.2018, 17:49:32

Ich schliesse mich Thores Rat in Sachen Billiginstrumente an, zudem ist - wenn es denn wirklich leise sein muss - eine elektroakustische Geige nicht geeignet. Sie hat einen normalen Resonanzkörper und deshalb schon ein gewisses Klangvolumen, das durch den Verstärker einfach noch erhöht werden kann. Leiser, wenn auch nicht 100% unhörbar, sind die Solid-Body-E-Geigen. Aber diese Option empfiehlt sich nur, wenn es überhaupt nicht anders geht oder wenn man ohnehin klar in Richtung E-Geige gehen will.

Thore123 Profilseite von Thore123, 25.08.2018, 22:59:09
Aber auch E- Geigen würde ich persönlich nur eingeschränkt empfehlen, da man einfach den Ton nicht spürt und der Klang auch von einem entfernt ist, man also meines Erachtens nach Probleme mit der Intonation haben könnte.
Ich hab selbst schon mal eine E- Geige ausprobiert und will nie wieder so ein Ding spielen.
Naja ich bin eh nicht so der Fan von Elektronik bei der Musik, würde mir aber für meine Querflöte ein Mikrofon kaufen.
Lynn Profilseite von Lynn, 14.07.2019, 18:30:03

Also, wir haben eine günstige Thomann-Geige, eine Harley Benton, achten muss man da wohl in erster Linie darauf, dass sie einen Shadow-Tonabnehmer hat, wie die nette Frau von Thomann sagte. Wir waren mal beim Vorbeifahren im Thomann-Geschäft in Bamberg und da hat mein Töchterchen sich in die E-Geige verliebt. Da sie sie an den E-Gitarrenverstärker von ihrem Papa anschließen kann, der einen Akustik-Kanal hat, war der Preis mit 129,- auch nicht zu hoch. Da sich die Geige schlecht stimmen ließ, hab ich beim hiesigen Geigenbauer noch einen neuen Saitenhalter mit ordentlichen Feinstimmern dranbauen lassen. Ich muss sagen, dass das Ding bei Weitem weniger genutzt wird als die akustische Geige, aber wenn dann doch mal jugendlciher Besuch da ist und z. B. dringend Harry-Potter-Musik gespielt werden muss, dann wird die E-Geige doch mal rausgeholt. Ich hab schon Spielzeug gekauft, das pädagogisch weniger wert war, würde ich im Nachhinein sagen. Und wenn es mal ein unmöglicher Übungstermin sein muss (Sonntag Morgen um 6, oder so), dann freuen sich die Nachbarn bestimmt über die Kopfhörer... in diesem Sinne kann ich E-Geigen als Ergänzung empfehlen. Der Lehrerin haben wir es aber nie erzählt, dass wir sowas haben ;) hätte vermutlich Ärger gegeben. Ach, ih denke, da muss man nicht so dogmatisch sein. Durch die Kabel und die vielen Knöpfe wird die Akustik-Geige immer einen Vorteil haben. 

Viele Grüße

Lynn

CelloMania Profilseite von CelloMania, 14.07.2019, 21:19:33

Hallo,

 

ich kann nur für Celli sprechen, aber die Erfahrungen dürften übertragbar sein.

 

Ich habe mein erstes Jahr bewusst mit einem E-Cello (Yamaha) verbracht. Auch wenn man zwei Stunden am Tag üben darf, kann es für Nachbar eine Zumutung sein und das wollte ich umgehen.

 

Das E-Cello ist sehr leise oder im Vergleich leiser als eine akustische Gitarre. Im Vergleich zum akustischen Cello hat sich für mich herausgestellt, dass die Intonation sogar erleichtert wird. Der kleine Klangkörper verstärkt nur in sehr geringem Masse Resonanzfrequenzen und bauartbedingte weitere Schwingungen. Dadurch wird der Ton gerade am Anfang sehr viel leichter identifizierbar. Im Gegensatz dazu wird beim richtigen Cello eine komplexe "Klangwolke" incl. dem richtigen Ton produziert. Das Ohr muss erst lernen die gewünschte Grundfrequenz herauszufiltern. Man kann die Frequenzspektren mit einem Analyseprogramm leicht sichtbar machen.

Beim Spiel sind schon auf dem E-Cello die Vibrationen zu spüren, nicht so stark aber, wenn man weiß worauf man achten muss, sind sie vorhanden.

Ich würde wie die Vorschreiber aber auch darauf achten, ein baulich gutes Instrument kaufen. So hatte und habe ich keinerlei Schwierigkeiten vom Wechsel zwischen den beiden Celli (Mensuren und Saitenhöhen sind gleich.)

 

Hajo

Neuester Beitrag Lynn Profilseite von Lynn, 14.07.2019, 21:56:34

Das finde ich jetzt wiederum sehr interessant, weil ich immer bewundernd vor den E-Cellli stehe, die sind ja auch noch vergleichsweise so günstig. Danke für den Hinweis. Vielleicht bringe ich noch jemanden in der Familie dazu, damit anzufangen ;)

Viele Grüße

Lynn

Geigenbauer <Zurück zur Liste> Suche 3/4 Geige

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien