Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Stücke zum spielen ^^ <

Erfahrungen mit Geigenlehrern

> Geige mit Zettel gia. bapt. grancino in contrada milano

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Geige Allgemein - Unterricht

Seite 1 - 2
Ibuki Profilseite von Ibuki, 18.11.2017, 16:31:17

An Violin,

 

das eine Lehrerin sagt ein Wechsel sei nach 4 Jahren sinnvoll halte ich für eine kluge Aussage. Eine andere Sichtweise kann mitunter wirklich viel bringen. Ich hatte früher einmal zwei verschiedene Gitarrenlehrer, die haben wirklich deutlich unterschiedliche Impulse einbringen können.

violin Profilseite von violin, 18.11.2017, 20:15:58

Ja, ich spiele jetzt viel weicher und singender. Sie gibt mir ein Bild, dass ich mir vorstelle je nach Stück. Zum Beispiel bei einem Liebeslied sollte ich mir ein liebendes Paar vorstellend, manchmal singt sie auch ein paar Töne, was sehr gut hilft.

violin Profilseite von violin, 27.02.2018, 00:29:25

Ich bin ja jetzt bereits einige Monate bei meiner neuen Lehrerin. Der Unterricht ist sehr viel straffer, sie ist streng und der Anspruch ist sehr viel höher als bei meiner ersten Lehrerin. Ich dachte schon beim letzten Mal, dass ich mich total blöd anstelle, aber sie hat dann von sich aus gesagt, dass man das, was wir gerade üben (Zuckerman), normalerweise nicht an Musikschulen, sondern eher an Hochschulen lernt. Aber dass wir das machen, um meinen Klang zu verbessern. Meine linke Hand sei perfekt, nur die Bogenhand muss verbessert werden. Das hat mich wirklich beruhigt.

Sie hat vor Wochen ein Video gemacht, wie ich streiche. Und ich fand es wirklich schrecklich. Warum hat meine erste Lehrerin das nicht verbessert? Ich habe jetzt an einem vereinfachten Stück von Paganini aus der Gorbatov Schule die Bogentechnik bereits verbessert. Ich habe vor einem Spiegel geübt und dann nach einiger Zeit auch wirklich gerade gestrichen. Es klingt wirklich viel schöner. Nur das Martelé finde ich nicht leicht (ich soll das richtig aggressiv spielen), allerdings ist M. auch neu für mich. Ich soll das und Canzonetta von Tschaikowski im Juni im (Schüler-)Konzert spielen. Es ist ja noch Zeit und wenn ich es nicht perfekt kann, sage ich ihr, dass ich nicht vorspiele.

Buratino Profilseite von Buratino, 28.02.2018, 17:27:54

Wahnsinn! Viel Erfolg und lass mal hören.  LG Sven

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=tz7MzeOObNA

 

Neuester Beitrag violin Profilseite von violin, 09.03.2018, 14:28:12

Hallo,

ja sie meinte, dass das Stück nicht schwer ist, aber sie möchte gerne, dass ich das sehr gefühlvoll spiele mit bestimmten Bogenstrichen und ich finde das im Moment gar nicht leicht-zudem muss ich ja so extrem auf die Bogenhand achten. Es ist wirklich nicht einfach sich das Angewöhnte wieder abzugewöhnen...und die Geigenpause hat auch einigen Schaden angerichtet. Das Video kannte ich schon;)

Seite 1 - 2
Stücke zum spielen ^^ <Zurück zur Liste> Geige mit Zettel gia. bapt. grancino in contrada milano

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien