Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Geigen Info <

Zargen bearbeiten

> Suche Schlick-Geigen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Taschenlampe Profilseite von Taschenlampe, 31.08.2019, 14:48:28
Zargen bearbeiten
Hallo!

Ich weiß, eine Frage zu stellen, ohne sich vorzustellen ist unhöflich, doch möchte ich dies bitte auf ein wenig später verschieben.

Nun die Frage: Wie macht ihr Eure Zargen "dünner"? Schleifen oder Hobeln? Handhobel oder Finiermaschine? Es geht darum, dasd ich aktuell ein Zargenmaterial habe, dass sehr stark geriegelt ist und ich mit meinen Hobeln Ausrisse produziere.

Vielen Dank im Voraus!
Beste Grüße,
Wolfgang
CelloMania Profilseite von CelloMania, 31.08.2019, 17:13:38

Hallo,

 

1. Hobeleisen schärfen ;-)

2. Ziehklinge

 

Gruss Hajo

CelloMania Profilseite von CelloMania, 01.09.2019, 11:28:14

Hallo,

 

als Ergänzung:

 

Ich (Amateur) verwende seit vielen Jahren nur noch japanische Hobel. Die sind (für mich) sehr viel gezielter zu bedienen.

 

Hajo

Taschenlampe Profilseite von Taschenlampe, 01.09.2019, 15:53:51
Hallo Hajo!

Danke für die Tipps. Ich habe lie nielsen Hobel. Habe jetzt nochmal nachgeschliffen. Kann mich jetzt rasieren. Trotzdem darf ich nur ganz dünne Späne abnehmen, sonst gibts Ausrisse. Werd mir mal so einen japanischen Hobel ansehen.

LG, wolfgang
Neuester Beitrag CelloMania Profilseite von CelloMania, 01.09.2019, 17:30:21

Hallo Wolfgang,

 

ich wuerde in diesem Fall zur Ziehklinge greifen. Aber wenn man wenig Erfahrung hat mit vorrichten und abziehendann erst mal ueben.  Für feinen Abtrag bestens geeignet.

 

Traditionelle Hobel verwende ich nur noch für grobe Arbeiten. Der Vorteil der japanischen Hobel, ausser einer anderen Geometrie des Eisens, liegt in der Handhabung. Er wird zum Körper hingezogen (nicht weggedrückt). Damit hat man eines bessere Kontrolle. Sieh mal bei Dictum nach. Dort gibt es auch Anleitungen.

 

Viel Erfolg

Hajo

Geigen Info <Zurück zur Liste> Suche Schlick-Geigen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    Spendenaufruf

    Es gibt keine staatlichen Fördergelder, das Projekt ist deshalb auf Spenden und Mitglieder angewiesen. 
    Jeder Euro hilft!
     

    IMG_32141.jpg

    Weihnachtskonzert aus einer Musikschule in Burkina Faso


    "Süßer die Djemben sie klingen"

     

    Das Weihnachtskonzert können Sie auf Youtube hören:
    Das Konzert beginnt ab Minute 15


    Mit großem Einsatz hat die aus Lübeck stammende und in Detmold studierte Musikerin Maria Behrends eine Musikschule in Burkina Faso/ Afrika aufgebaut.

     

    Die Geigenbauwerkstatt Adam hat bereits  über 30 Geigen und Celli gespendet (siehe Bild oben). 

     

    Zur Website der Musikschule in Ouagadougou

     

    Spende über Paypal

    Jeder Euro hilft!

    Das Geld kommt zu 100% der Musikschule zugute!

     

     

    Datenschutzrichtlinien