Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

E-Saite schwingt mit <

Probleme mit A Seite Stimmen.

> Geigendecke überarbeiten lassen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten - Geigenbau

arabellarwang Profilseite von arabellarwang, 03.03.2015, 17:29:31
Probleme mit A Seite Stimmen.

Hallo ihr lieben,

 

ich war schon beim ein paar Geigenbauern, leider kann keiner meine Probleme lösen.

Danach ich alle Seite stimme, ist die A Seite nach ein paar Sekunden wieder tiefer geworden.

Deswegen kann ich gar nicht üben.

Hat jemand vielleicht eine Lösung oder empfehlt welche gute Geigenbauer?

 

Lg

 

Tasha Profilseite von Tasha, 03.03.2015, 20:43:51

Hm, hast du mal eine andere A-Saite probiert? Vielleicht liegts ja an der Saite selbst?

Was ist mit dem Wirbel, wurde der auf korrekten Halt überprüft?

Einen Geigenbauer zu empfehlen ist schwierig, da ich ja nicht weiss, wo du lebst.

Leutarius Profilseite von Leutarius, 03.03.2015, 21:11:13

Meine Vermutung ist, dass der Wirbel nicht richtig passt...

Du kannst versuchen, die Saite ein paar Millimeter weiter durch das Loch im Wirbel zu ziehen, in der Hoffnung, dass der Wirbel  in einer anderen Position hält...

Um aber richtig Abhilfe zu schaffen, sollte der Wirbel nachbearbeitet werden.

 

Bernhard

 

 

arabellarwang Profilseite von arabellarwang, 04.03.2015, 13:00:51

@Tasha :

Ich hab gerade eine neue A Saite gewechselt. Aber wie du weißt, die neue Saite geht auch automatisch tiefer, deswegen kann ich noch nicht sagen...

und empfehlst du welchen geigenbauer in Dresden?

Den halt des Wirbels wurde von mehreren Geigenbauern überprüft und als gut befunden.

Der Wirbel wurde auch schon mit Wirbel-Seife bearbeitet.

 

@Bernhard :

Das hab ich schon mal probiert.

Aber danke sehr für deine Vorschläge, ich werde den Wirbel nacharbeiten wenn es wirklich nicht geht.

 

vielen Dank für eure schnellen Antworten.

Aniras Profilseite von Aniras, 04.03.2015, 16:37:59

Hallo,

hast du Probleme mit dem Wirbel oder mit dem Feinstimmer? Ich hatte neulich nämlich dasselbe Problem mit dem Wirbel und da habe ich einfach ein bisschen Kreide darauf gemalt und dann ging es eigentlich ganz gut! Probiers doch einfach mal, wenn du dasselbe Problem hast.

Hoffe ich konnte helfen!

LG Aniras

Aranton Profilseite von Aranton, 04.03.2015, 18:08:47

Wenn die Saite neu ist, ist es normal, dass sie die Stimmung anfangs nicht hält. Die Dinger dehnen sich halt. Ich stimme neue A-Saiten immer erst mal einen halben bis ganzen Ton zu hoch, spiele ein bisschen darauf, bis das A einigermaßen stimmt (ich vergleiche dann alle paar Takte mit der Stimmgabel) und stimme es wieder hoch, bis das mit dem Von-Alleine-Tiefer-Werden nachlässt. Meiner Erfahrung nach ist das A nach einer halben Stunde stabil genug, um die anderen Saiten danach stimmen und mehr als ein paar Minuten ohne nachstimmen zu müssen, durchspielen zu können.

Wirbel nachbearbeiten ist etwas, das man Profis überlassen sollte. Es sei denn Du meinst damit Sachen wie mit Wirbelseife oder Kreide die Laufeigenschaften etwas zu verändern. Beim Nachbearbeiten im Sinne von "Form anpassen" oder generell "Material wegnehmen", kann man als Laie viel falsch und kaputt machen.

Neuester Beitrag Tasha Profilseite von Tasha, 04.03.2015, 20:23:55

In Dresden kenne ich mich leider nicht aus, deshalb kann ich da auch keine Geigenbauer empfehlen.

 

Aber vielleicht hält deine neue A-Saite ja nach ein paar Tagen die Stimmung. Neue Saiten neigen halt dazu erst mal wieder nachzugeben, das legt sich aber schnell.

E-Saite schwingt mit <Zurück zur Liste> Geigendecke überarbeiten lassen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online: