Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Obersattel <

Schleifgeräusche, ich werd' verrückt!

> Inhalte einer Geigenbau-Ausbildung

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Geige Allgemein

ovidiu Profilseite von ovidiu, 26.05.2020, 16:29:34
Schleifgeräusche, ich werd' verrückt!

Hallo liebe Leute.

 

Ein wenig Hintergrund:

Ich werde langsam verrückt und mir gehen die Ideen aus, somit bitte ich euch um euren Input, Hilfe oder Ideen.

 

Vor kurzem habe ich eine neue Geige erhalten. Ich hatte noch keine, dies ist meine erste eigene. Nach einiges an Recherche hab ich mir eine Stentor SR1500 Violine Student II 4/4 geholt (sollte das irgendein Unterschied bei meinem Problem machen).

Ich hatte ein wenig Unterricht vorab um mir selbst ein Bild zu machen, ob es auch was für mich ist (mit einer bereitgestellten Geige).

 

Ich hab mich mal ausgiebig mit dem Intrument an sich auseinander gesetzt. Alles aufgemacht, gestimmt, E-Seite getauscht nach meinen ersten stimmversuchen, neu gestimmt, Steg positioniert (höchstwissenschaftlich,...).. Derzeit schaut alles sehr gut aus und sie lässt sich auch super spielen. Sofern ich das halt auch beurteilen kann. Ich hab auch ein Mikrofon und lese die Frequenzen und die Töne ab.

 

Mein Problem:

 

Ab und zu, auf den Saiten D und A höre ich den Bogen über die Saite schleifen. Zusätzlich zum Ton. Auch nicht immer.  Soweit passt es und der Ton erscheint auch gut soweit. Dennoch höre ich ab und zu den Bogen über die Seite zusätzlich zum Ton und es macht mich langsam Wahnsinnig. Langsam, schnell, mehr druck, weniger druck, hat alles nichts geholfen. Was für mich noch übrig blieb waren meine Finger. Ich hab explizit versucht sie sauber, und präzise aufzusetzen. Ebenfalls ohne Erfolg.

 

Es ist ein eindeutiges Schleifen. Kein kratzen. zusätzlich zum Ton. Egal wo ich den Bogen ansetze, egal wie ich versuche den Ton zu spielen.

 

Meine Fragen:

 

Liegt es,

x) an mir,

  • x) am Bogen,
  • x) am Kolo
  • x) an den Saiten an sich

 

Wenn mir irgendwer (ehrlich) sagen kann - liegt an dir. Weiter üben, Lehrer ansprechen (nach der Ausgangssperre). Ist normal. Dann wäre ich schon mal beruhigt. Das Thema verfolgt mich jetzt aber ein paar Tage schon.

Ich habe mir auch ein neues Kolo bestellt, der Bogen wird vom alten komplett gereinigt und ich werde es auch damit mal versuchen.

 

Vielen Dank für den Input schon mal im Voraus!

 

lg, Ovi

Thore123 Profilseite von Thore123, 26.05.2020, 21:43:34
Hallo,
Das Schleifen, wie du es beschreibst, erscheint mir relativ normal. Es ist ja logisch, dass der Bogen Geräusche macht, weil beim Kontakt mit den Saiten ja Reibung entsteht (Vielleicht ist das auch nicht der Grund, ich bin kein Physiker). Auf jeden Fall sind Bogengeräusche vollkommen normal. Sowohl bei mir als auch bei allen Geige spielenden Leuten, die ich kenne sind diese Vorhanden.

Ich hoffe, dass ich dir deine Sorgen etwas nehmen konnte.

Gruß
ovidiu Profilseite von ovidiu, 29.05.2020, 09:26:55

Hallo Thore123,

 

vielen Dank für die Info, das beruhigt mich ungemein! Es macht ja auch sinn, da es aber nur manchmal vorkam, bzw. vor allem auf D und A, dachte ich es liegt an mir, oder sonst was. Vielleicht kann ich es ja doch mit einem anderen, besseren Kolo (schon unterwegs) reduzieren. Aber zumindest macht es mich jetzt nicht mehr so verrückt und ich kann mich auf was anderes konzentrieren.

 

Lg, Ovi

Neuester Beitrag Raheru Profilseite von Raheru, 24.07.2020, 11:31:06

Ab zum Geigenbauer. Der kann dir sehr gut helfen

Obersattel <Zurück zur Liste> Inhalte einer Geigenbau-Ausbildung

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

     

     

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien