Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Wer seid ihr ?- Die Vorstellungsrunde <

Suche Geigenlehrer/in in Hannover

> Schleifgeräusche, ich werd' verrückt!

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Geige üben - Unterricht

piano Profilseite von piano, 25.12.2019, 22:53:46
Suche Geigenlehrer/in in Hannover

Ich habe mal eine Frage. Ich such für meine Tochter in Hannover eine gute Geigenlehrerin. Sie ist jetzt 14 Jahre und will unbedingt KA bzw. KPA studieren. Sicherlich hab ich schon gegoogelt und wir haben auch schon zwei Probetermine für Anfang Januar. Ich habe die leise Hoffnung, dass mir hier in diesem Forum vielleicht jemand eine sehr gute Lehrerin empfehlen kann, die auch Ahnung hat, wie man jemanden auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten kann. Meine Tochter spielt ja schon seit 8 Jahren Geige. Nur leider müssen wir jetzt die Lehrerin wechseln, da es dort aus verschiedenen Gründen nicht mehr voran geht.

Weiß jemand wie gut das SVA der Musikschule ist? Weil dort möchte sie sich gerne auf den theoretischen Teil vorbereiten. 

Also, falls jemand helfen oder uns jemanden empfehlen kann, wäre das echt toll. Und kann mir jemand sagen, wie gut sie Klavier spielen können muss? Weil das ist ja ihr Nebenfach. Sie spielt Klavier auch schon seit einigen Jahren, aber da bin ich mir halt nicht sicher auf welchen Niveau. Aber es ist halt auch die Frage, auf welchem Niveau sie spielen muss.

 

Über Antworten würde ich mich sehr freuen. 

LG piano

Thore123 Profilseite von Thore123, 26.12.2019, 11:42:46
Hallo,
Da ich nicht in Hannover wohne, kann ich dir leider keinen Lehrer empfehlen, jedoch kann ich dir ein bisschen was zum Klavier sagen.
Ich selbst möchte Querflöte, auch KA studieren, spiele eigentlich kein Klavier und habe mit einer Musiklehrerin meiner Schule gesprochen, ob nicht vom Niveau Bach's Preludium in C-Dur reichen würde für KA. Sie meinte zu mir, dass das auf jeden Fall reichen wird, wobei es nie schaden kann besser Klavier spielen zu können, weil durch das Klavier vieles ersichtlichlicher wird. Weiterhin variiert die Anforderung je nach Hochschule und es müssen immer mindestens 2 Epochen vorgestellt werden. Außerdem hat deine Tochter ja noch eine Weile Zeit, wenn sie erst 14 ist. Einen schönen letzten Weihnachtstag wünsche ich Euch und Euren Familien. Thore
piano Profilseite von piano, 27.12.2019, 18:34:21

Vielen Dank für deine Antwort. Meine Tochter hat schon ein Preludium in c-Moll gespielt. Ob das jetzt ausreicht, weiß ich nicht. Aber all zu viel Zeit kann man sich auch nicht lassen. Weil, es bedarf ja doch viele Stunden üben.

Ich wünsche dir noch einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

 

LG piano

Thore123 Profilseite von Thore123, 27.12.2019, 21:28:53
Das Preludium in C-Moll sollte eigentlich auch ausreichen, aber ist immer gut schon ein bisschen weiter zu sein, weil man dann die Wertung in der Aufnahmeprüfung noch ein bisschen hochpushen kann.
Was ich empfehlen kann, ist auf jeden Fall einem oder eher noch mehreren Professoren der angestrebten Hochschulen vorzuspielen und auch ab und zu Unterricht bei diesen zu nehmen, um ein möglichst direktes Feedback zu bekommen. Außerdem nehmen die Professoren eher die Studienplatzanwärter, die sie schon kennen, da sie schon einschätzen können, ob der Student dann auch alles im Unterricht umsetzen kann.
Weiterhin sollte man an möglichst vielen Hochschulen vorspielen, da es immer sein kann, dass man an mehreren Hochschulen nicht genommen wird.

Auch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Thore
Neuester Beitrag Sonik Profilseite von Sonik, 30.05.2020, 21:19:53

Sicherlich hast du bis jetzt den richtigen Geienlehrer gefunden, aber falls du interesse auch auf andere Instrumente hast, wie Klavier, Keyboard oder Piano, kann ich dir empfehlen auch einen Blick auf die Musikschule Raum Eins ( https://musikraum-1.de/kontakt/ ) zu werfen.

Da kannst du auch ihren Kontakt finden, aber dass beste finde ich, dass sie auch online Unterricht anbieten. Selbst habe ich ihren Unterricht nicht ausprobiert, aber meine Schwester und nach ein paar Wochen war sie echt gut und mit ihrer Hilfe kann man gut Klavier spielen lernen.

Die Preise sind auch Top und falls jemand für Klavier oder ähnliche Tasteninstrumente interessiert ist, kann ich ihre Musikschule gerne mal weiterempfehlen! :)

LG

Wer seid ihr ?- Die Vorstellungsrunde <Zurück zur Liste> Schleifgeräusche, ich werd' verrückt!

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

     

     

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien