Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Kinnstütze Polstern - Klangverbesserung <

Spielen bei hoher Luftfeuchtigkeit

> Pirastro veröffentlicht Werte für Saitenspannung

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

SvenB Profilseite von , 27.05.2016, 13:14:25
Spielen bei hoher Luftfeuchtigkeit

Hallo

gibt es eine besondere Technik für das Spielen bei hoher Luftfeuchtigkeit?

Ich frage mich seit geraumer Zeit, warum meine samstag- und sonntagmorgendlichen Übungssessions so

frustrierend verlaufen, und seit 2-3 Monaten kommt bei mir der Verdacht auf, dass das mit der Luftfeuchtigkeit

in meiner Wohnung zusammenhängt. Meine Wohnung ist sehr klein (< 30 qm) und nach dem Duschen

steigt die Luftfeuchtigkeit merklich an. Im Spiel zeigt sich das darin, das die Töne nicht mehr richtig

"kommen", das Streichen über die Saiten erzeugt eine Art "Gleißen", als ob das Kolophonium nicht mehr

richtig zieht. Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen machen können/müssen? Ich dachte erst, es

wäre nur Einbildung aber ich letzter Zeit achte ich verstärkt darauf, und meine Vermutung scheint sich

zu bestätigen (Hygrometer ist schon unterwegs).

Oder einfach nicht mehr duschen? :)

 

Sven

asmahan Profilseite von asmahan, 27.05.2016, 17:07:30

Hallo Sven

 

Ein gewisses Mass an Luftfeuchtigkeit (45-50%) behagt den meisten Geigen recht gut, und Überschüsse nach dem Duschen sollten eigentlich schnell abgebaut sein, wenn man lüftet. Das jedenfalls beobachte ich auf meinem Hygrometer. Vielleicht braucht Dein Bogen einfach eine neue Behaarung - so könntest Du Dir bei der Körperpflege den Wechsel zu Sand oder Bimsstein oder anderen Annehmlichkeiten ersparen...

 

Herzlich

asmahan

sbuttler Profilseite von , 30.05.2016, 09:07:49

Laut Hygrometer schwankt die Luftfeuchtigkeit bei mir zwischen 60-70%, aber mit dem Bogen sagst du was,

der sieht in der Tat schon etwas angeschlagen aus. Ich kante den Bogen auch relativ stark muss ich sagen,

etwas schwierig zu beschreiben aber die Halterung der Haare unten am Frosch berüht deinem Daumen von

unten, ich werde das bei meiner nächsten Stunde nochmal ansprechen. Wenn ich die Auflagefläche der Haare

vergrössere verbessert sich das Verhalten etwas.

Bogen neu beziehen lohnt sich glaub ich nicht mehr, da ich dieses Jahr eine Geige kaufen wollte, ich Moment

hab ich noch ein Leihinstrument.

Danke erstmal.

Sven

asmahan Profilseite von asmahan, 30.05.2016, 09:57:19

Hallo Sven

 

60 bis 70 ist schon relativ viel, wobei es Geigen bei bis zu 65% wohl sein sollte; wirklich gefährlich ist zu trockene Luft oder starke Temperaturschwankungen. Falls es Dir selbst zu tropisch wird oder der Wert konstant eher gegen 70 tendiert, gibt es auch Luftentfeuchter.

 

Wenn Du stark kantest, wird der Ton a priori etwas dünner, diese Haltung braucht man ja vor allem für leise Töne - wenn Du den Bogen auch fürs Forte so hältst, braucht das entsprechend Druck und der Haarbezug verschleisst mehr.

 

Dass Du mit dem Daumen an die Behaarung kommst, ist eigentlich ok, falls es daher rührt, dass der Daumen schön gebogen ist. Das gibt die nötige Flexibilität, um  ihn jederzeit optimal einsetzen zu können. Aber versuche doch mal, den Unterschied zwischen flach Aufsetzen und Kanten auszureizen.

 

Herzlich

asmahan

 

 

Aranton Profilseite von Aranton, 01.06.2016, 23:41:34

Die Bespannung des Bogens reagiert auf Veränderungen der Luftfeuchtigkeit. Bei feuchter Luft dehnen sie sich, bei trockener ziehen sie sich zusammen. Diesen Effekt hat man sich früher beim Bau von Luftfeuchtigkeitsmessern zunutze gemacht. Wenn die Luftfeuchtigkeit im Kasten stark von der außerhalb abweicht hat das zur Folge, dass der direkt nach dem Öffnen des Kastens gespannte Bogen nach einigen Minuten nicht mehr die ideale Spannung hat. Da muss man nachjustieren, oder dem Bogen vor dem Spannen etwas Zeit geben, sich zu akklimatisieren.

Neuester Beitrag sbuttler Profilseite von , 17.06.2016, 14:22:46

Das Problem lag wohl eher daran, dass mir meine alten Saiten das Spielen relativ nah am Steg eher verziehen haben. Seitdem ich die Obligato drauf habe muss schon eher darauf achten exakt mittig, oder näher am Griffbrett zu spielen, dann hört sich der Ton richtig gut an, und die Luftfeutigkeit spielt nur eine untergeordnete Rolle. Sogar richtig gut muss ich sagen, nachdem ich nun 2 Monate eine Durststrecke hatte macht das Spielen nun wieder richtig viel Spass. xyxthumbs

Kinnstütze Polstern - Klangverbesserung <Zurück zur Liste> Pirastro veröffentlicht Werte für Saitenspannung

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien