Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Stéphane Grappelli - A Tribute. Introduced by Yehudi Menuhin <

Synkopen

> Notenständer, mehrseitige Stücke

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Noten - Spieltechnik

Frosch Profilseite von Frosch, 30.11.2013, 18:34:28
Synkopen

Hallo Musikfreunde,

ich soll an Weihnachten die C-Dur Pastoralmesse (=Christkindlmesse) von Ignaz Reimann mitspielen. Nun habe ich die Noten  (2.Geige) bekommen und komme bis auf 13 Takte ganz gut klar damit.

Diese 13 Takte sind im Gloria Takt 66 bis 78 und nur Synkopen, zusätzlich fast immer der selbe Ton und auch über die Taktstriche hinweg gebunden.

Es gibt nur zwei Proben und so muß ich vorher alleine üben. Das Gloria wird meist recht schnell gespielt und so habe ich meine Bedenken diese Stelle zu meistern.

Konkrete Frage: gibt es irgendwelche Kniffe, Tricks die mir helfen im Takt zu bleiben ?

Die anderen Stimmen kenne ich noch nicht; habe lediglich in Youtube reingeschaut und festgestellt, dass diese Stelle weggelassen wurde bzw. anders gespielt wird.

Kann mir jemand helfen ?

Danke !

Geige Profilseite von Geige, 30.11.2013, 22:15:34
Eine Aufnahme besorgen und mitspielen. Das hilft ungemein bei wenig Proben ein offenes Ohr für die anderen Stimmen zu bekommen.
Bea Profilseite von Bea, 01.12.2013, 07:58:31

 

Allgemein:

Ein Kniff bei Synkopen ist immer eine Einheit kleiner zählen, hier also statt viertel achtel zählen. Das macht man so lange, bis der Rhythmus sitzt.

 

Allerdings ist laut der mir vorliegenden Partitur der Takt ein 6/8 Takt. Der wird umgesetzt, indem man immer 3 Achtel zusammenzählt, also alles in Triolen und viertel plus achtel ergibt Daaaamda auf eine Einheit, und eine Einheit ist die punktierte Viertel. Überbindungen über die Takte hinweg gibt es in dieser Partitur nicht, kann man auch weglassen, oder mit dem Bogen zwar spielen, aber innerlich Taktweise zählen.

http://www.mhoessl.de/html/mit_orchester.html

Datei lässt sich mit finale note pad öffnen, den es umsonst runter zu laden gibt. Es gibt auch midi.

http://www.finalemusic.com/products/finale-notepad/

Frosch Profilseite von Frosch, 01.12.2013, 11:04:31

Vielen Dank für Eure Hilfe !

Eine passende Aufnahme zum mitspielen habe ich leider noch nicht gefunden. Bei sämtlichen Aufnahmen, die ich bislang gehört habe wird genau meine Problempassage anders gespielt.

Auch bei Bea's midi-Datei werden nur halbe und Viertelnoten im normalen Takt gespielt. Das Gloria hat bei allen angehörten Versionen 4/4 Takt nur das Kyrie und Benedictus ist im 6/8 Takt.

Ich werde wohl mal mit dem Dirigenten reden müssen !

Bea Profilseite von Bea, 01.12.2013, 12:08:22

Oh, stimmt, nur 6/8 Takt nur Anfangssatz u.Benedictus u. ein Teil des letzten Satzes embaressed_smile. Singt auch ein Chor? Da geht ja -zumindest entsprechend den youtube-Aufnahmen- das Orchester unter. Da lassen die 2. Geigen wahrscheinlich einfach die Überbindungen weg. Hört man wahrscheinlich sowieso nicht - nur der im Detail orientierte Dirigent . Würd ich auch anrufen und fragen. Triffst du dich denn nicht mit den anderen Streichern wenigsten einpaarmal vorher?

Dem Midi nach ist das ja ein sehr imposantes Stück! Bei youtube kommt das nicht so rüber  - wahrscheinlich nur handy-Aufnahmen oder so. Gutes Gelingen!!!

Frosch Profilseite von Frosch, 01.12.2013, 12:41:00

Hallo Bea,

es sind nur zwei Proben geplant. "Orchester?" besteht aus zwei 1., zwei 2. Geigen, eine Flöte, eine Klarinette und ein Cello; dazu noch Kirchenorgel und Chor !

Ja, scheint wirklich imposant zu sein; ich kenne zwar so einige Messen, aber diese ist neu für mich.

Mit einem Treffen ist es schwierig, da alle nur Laien sind, einen Beruf haben und aus verschiedenen Ortschaften kommen. Also ein wild zusammengewürfelter Haufen !

Bin sehr gespannt was dabei rauskommt !? Aus der Vergangenheit kann ich sagen, dass der Dirigent alles ziemlich locker sieht und dabei vorallem auch den Chor (Dorf!) leicht überfordert. Ich glaube bei den Synkopen nehme ich einfach eine kurze Auszeit8!

DebianFan Profilseite von DebianFan, 01.12.2013, 15:49:57

Synkopen über ich immer mit Metronom ein, dann sitzt der Rhythmus nach kurzer Zeit.

Frosch Profilseite von Frosch, 18.12.2013, 22:53:34

Kurzes update !

Heute war die erste Probe.

Orchester besteht aus zwei ersten, zwei zweiten Geigen, ein Cello, zwei Klarinetten, zwei Hörnern und einer Querföte.

Meine Problempassage ging wider Erwarten gut von der Hand : wir (die vier Geiger) haben einen kleinen Trick angewandt indem wir die über den Taktstrich gebundenen Achtel fast unhörber einzel gespielt haben und dadurch im Takt blieben.

Nebenbei, die Christkindlmesse hört sich sehr gut an und macht Laune beim Spielen.

Neuester Beitrag Bea Profilseite von Bea, 19.12.2013, 08:40:35

xyxthumbs

Stéphane Grappelli - A Tribute. Introduced by Yehudi Menuhin <Zurück zur Liste> Notenständer, mehrseitige Stücke

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien