Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Bratschenschablone <

Mehr Infos zu einer Violine

> Jade

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Instrumentenkunde

fpunktgpunkt Profilseite von fpunktgpunkt, 19.09.2013, 11:46:21
Mehr Infos zu einer Violine

Hallo allerseits,

ich habe neulich eine Violine geerbt. Leider findet sich kein Zettelchen darin oder sonstwo eine Eingravierung. Ansonsten scheint sie gut verarbeitet zu sein. Kann jemand hier womöglich näheres zu diesem Instrument sagen? Hier einige Bilder. Nachdem ich den Stimmstock wieder aufgerichtet habe, Saitenhalter ergänzt usw, ist sie wieder spielbar und durchaus brauchbar. Lack blättert an einigen Stellen ab. hier und da sind Kratzer aber das Instrument hat keine Risse.

Decke: http://s14.directupload.net/file/d/3385/i64o5nwk_jpg.htm

Schnecke: http://s14.directupload.net/file/d/3385/za24s4gi_jpg.htm

Schnecke: http://s1.directupload.net/file/d/3385/4tv8xhqz_jpg.htm

Decke komplett: http://s7.directupload.net/file/d/3385/rto8zyhu_jpg.htm

Boden: http://www.directupload.net/index.php?mode=upload

Schnecke Unterseite: http://s1.directupload.net/file/d/3385/je97ebd4_jpg.htm

Der hiesige Geigenbauer konnte leider kaum weiterhelfen.

vielen Dank,

Friedrich

fpunktgpunkt Profilseite von fpunktgpunkt, 19.09.2013, 11:49:22

hier der richtige Link für den Boden:

http://s7.directupload.net/file/d/3385/qtaph2on_jpg.htm

 

fpunktgpunkt Profilseite von fpunktgpunkt, 19.09.2013, 12:17:38
Lyc Profilseite von Lyc, 19.09.2013, 22:24:32

Es dürfte sich um ein Schülerinstrument aus Manufakturarbeit handeln,den Bildern nach aus Sachsen/Böhmen ab ca.1930.

Gruß Lyc.

fpunktgpunkt Profilseite von fpunktgpunkt, 20.09.2013, 09:12:54

Wunderbar, danke!

Dann kan ich mich da ja mal ranwagen und das Lackieren mit Schellack am Objekt testen :-)
Ist das Öllack, der da abblättert oder Schellack?

 

Lyc Profilseite von Lyc, 20.09.2013, 16:00:58

Geigenlacke bestehen nur zu einem Teil aus Schellack es werden noch weitere Harze und Weichmacher zum fertigen Lack vermischt.

Der "Bröckellack" dürfte ein auf Spiritus basierender Lack mit hohen Kolofonanteil sein.

Gruß Lyc.

Neuester Beitrag Roman16356 Profilseite von Roman16356, 17.10.2013, 18:50:10

versuch es mit kolophonium und kerosinöl ist ein sehr guter lack braucht aber lange zum trocknen

Bratschenschablone <Zurück zur Liste> Jade

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien