Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Ohne Schulterstütze spielen? <

Wer seid ihr ?- Die Vorstellungsrunde

> Was für ein Geigenmikrofon zum speichern und verstärken ?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Vorstellungsrunde - Geigenbau - Geige üben - Spieltechnik

Seite 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9
Sandra Profilseite von Sandra, 06.02.2014, 12:55:07

Einen schönen Tag an alle.

Jetzt muss ich mich auch mal vorstellen nachdem ich schon lange Zeit hier mitlese.

Ich bin 25 Jahre alt und spiele seit ca. 6 Monaten Geige. Aufs spielen bin ich schon als Kind gekommen, aber aus kosten Gründen wurde das verworfen und so hab ich jetzt erst angefangen. Für mich ist es pure Leidenschaft und Freude diesem Instrument seine Töne zu entlocken. Zwar bin ich noch mit 6 Monaten sehr weit am Anfang aber ich freue mich sehr darüber sollte es hier Leute aus Würzburg und Umgebung geben die gerne mal zusammen spielen und üben wollen.

So jetzt wünsche ich jedem noch einen schönen Tag und viel spaß beim musizieren. :)

Ganz liebe Grüße an alle.

Anima Profilseite von Anima, 24.05.2014, 19:27:52

Hallo, ich bin aus Würzburg oder genauer gesagt aus Marktbreit. ;) Schöne Grüße. 

Berni Profilseite von Berni, 09.02.2014, 20:48:10

Hallo zusammen,

bin schon eine Weile hier angemeldet und lese bislang eifrig mit. Da ich jetzt einen ersten Eintrag geschrieben habe, schreibe ich hier gleich mal noch einen. :-)

Ich bin 47 Jahre alt und habe meine erste Geige als junger Erwachsener in die Hände bekommen. Allerdings währte diese Liebe wegen privaten Veränderungen nur kurz.  Als meine Tochter vor zweieinhalb Jahren mit Geigenunterricht anfing, habe ich auch wieder Spaß am musizieren gefunden und geige seither auch wieder regelmäßig und es macht richtig Freude. So sehr, dass ich jetzt auch noch Bratsche lerne.

Gruß Berni

NCacht Profilseite von NCacht, 12.02.2014, 11:08:29

Hallo,

ich heiße Maximilian, bin 22 Jahre alt und Student. Ich habe mit 3 1/2 Angefangen Geige zu spielen und mit 13 Jahren Aufgehört. Wirklich gut war ich nie, was auch der Grund damals war die Geige aufzugeben. Ich hatte zwar immer viel Spaß daran, aber da sich nach 4 Jahren (zwischen 9-13) keine wirkliche Verbesserung zeigte, verliert sich die Lust eben schnell.  Hauptsächlich bin ich am Vibrato gescheitert. Vllt. sollte ich noch dazu sagen das ich Linkshänder bin, aber mit einer Rechtshänder Geige gespielt habe. 

Vor 5 Tagen habe ich wieder angefangen, habe auch noch meine Geige von Damals (Ich denke eine ganz gute, meine Eltern waren da eig. nicht so sparsam)  und noch ein Erbstück meiner Frau. 

Mittlerweile habe ich andere Ambitionen als damals. Meine Tochter hat angefangen mit Cello und wir haben beide viel spaß  beim gemeinsamen Üben. Ich möchte Freude am spielen und der Musik haben, dass aus mir kein Virtuose wird ist mir mittlerweile bewusst =)

Ganz freundliche Grüße

Maximilian

zeammermo Profilseite von zeammermo, 04.03.2014, 19:46:15
Hallo zusammen!
Mein Name ist NiKO
habe metallblasinstrumentenmacher in Mittenwald gelernt
und das geigespiel ging nicht spurlos an mir vorbei!
habe dann eine zweite lehre als Zimmermann abgeschlossen.
Vor zwei Jahren erbte ich eine geige von meinem Großvater und seit dem ist es um mich geschehen!
Freu mich auf euch
Almmarles Profilseite von Almmarles, 09.03.2014, 16:17:18

So.. ich bin auch neu und stelle mich erstmal vor.

Ich bin Almuth, 12 Jahre, Schülerin am Gymnasium und besuche zurzeit die 7. Klasse. Ich nehme Geigen- und Klavierunterricht, Geige seit 6 Jahren, Klavier noch nicht sehr lang.  Ich habe auch schon mal Trompete und Querflöte gespielt, doch das liegt mich nicht soo^^ 

Ich spiele mit in dem Orchester aus unserer Stadt, bin aber die jüngste. Ich spiele oft bei Wettbewerben und werde bald ein Musikinternat besuchen.

So.. mehr fällt mir auch nicht ein :D Außer das ich jetzt mit Geige gerade das Violinenkonzert No. 3 von Mozart fertig gespielt habe.

 

Das Forum finde ich sehr gut, dann kann man sich so gut austauschen. Vielen Dank dafür! 

Fiorella Profilseite von Fiorella, 28.03.2014, 10:42:48
Liebes Forum!

Mit meinen mittlerweile 34 Jahren habe ich mich nun zum Geigelernen entschlossen. Ich habe in meiner Kindheit/Jugend viele Jahre Blockflöte/Altflöte u. Klavier gespielt u. später einige Jahre im Chor gesungen.

Nun will ich mal austesten, wie ich mit einem Streichinstrument (ohne Bünde…..) zurechtkomme.
Ich habe eine wunderschöne (Leih-)Geige vom Geigenbauer bekommen (Baujahr 2013, ich bin ‘Erstbesitzerin’), habe die Nachbarn eingeweiht u. gewarnt (;-D), mir eine Geigenlehrerin gesucht, mein verschüttetes Musiktheoriewissen reaktiviert u. mich schon mal in die Thematik eingelesen (Kulturgeschichte, Herstellung, "Lichtgestalten" der Geigenmusik etc.).

Meine Neugierde war nun sehr groß u. so habe ich trotz aller Warnungen das Instrument angelegt u. Leersaiten gestrichen. Was für ein schöner Klang! Aber auch ganz schön ungewohnt laut am linken Ohr....;-) Und auch der Bogen kommt mir seeeehr lang vor..... Aber das lerne ich wohl alles mit der Zeit.

Ich habe keine besonderen Ambitionen (z. B. Mitspiel in einem Laienorchester etc.), aber vielleicht mal meine Freunde (Gesang, Gitarre) oder meine Mutter (Blöckflöte, Gitarre) zu begleiten u. dabei nicht allzu unangenehm aufzufallen, wäre schön ;-)
Es soll einfach ein Ausgleich zum Berufsleben sein.

Ich freue mich auf mein Experiment, das demnächst mit der 1. Geigenstunde meines Lebens beginnt!:-)
Javiera Profilseite von Javiera, 16.05.2014, 18:58:49

Dann stelle ich mich auch mal vor  bye

Ich bin Melanie, 25 und spiele seit einigen Monaten erst die Geige, bin also noch am Anfang und lerne jetzt gerade den Fingersatz 0,1,2,3. Klappt auch ganz gut, außer das ich mich nur schwer auf Bogenhaltung, Geigenhaltung und Fingersetzen zeitgleich konzentrieren kann, es klingt dann auch dementsprechend embaressed_smile

Wie kam ich mit 25 Jahren zum Geige spielen? Lässt sich leicht erklären, ich wollte seit meiner Kindheit Geige spielen und wurde von meiner Mutter dann leider vors Klavier gesetzt, hatte auch 2 Jahre lang Klavier unterricht und das obwohl ich immer eine Geige haben wollte. Noten kann ich nicht lesen, da bin ich derzeit auch am üben lach* aber ich habe Hoffnung :)
Das einzig Gute was das ganze Klaviergetüddel hatte ist, dass ich mir beigebracht habe Lieder nach dem Gehör wiederzugeben, so habe ich meine Notenunkenntnis immer gut überspielen können, bringt mir bei der Geige nur leider nichts, da ich die Töne nicht spielen kann, selbst wenn ich sie im Kopf habe. Aber vielleicht kommt das ja noch mit der Erfahrung und mehr Übung.

Beruflich habe ich leider nichts mit Musik zu tun, bin aber privat sehr kreativ, von Näharbeiten, über Stricken und Schmuck aus Fimo basteln, ist alles dabei.

Ich bin auch durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und freue mich auf einen regen Austausch, vielleicht kann ich hier ja noch einige Tipps von den Profis mitnehmen.

LG m

Geige Profilseite von Geige, 24.05.2014, 18:57:51

Liebe Leute, ein herzliches 00000732 hier im Forum.

Bitte habt Verständnis, dass der Willkommensthread der Personenvorstellung vorbehalten bleiben soll.

Der Übersicht halber werden deshalb in gewissen Abständen hier die "Unterhaltungsbeiträge" gelöscht. Bitte nutzt dafür die anderen Threads.

avatar-9

AlexaKpunkt Profilseite von AlexaKpunkt, 01.06.2014, 12:26:57

Hallo.

Ich bin die Alexa - so wie ich sehe eine der jüngsten hier :D. Ich bin 11 Jahre alt und spiele Violine seit ich 6 Jahre alt bin. Mein Papa hat mich hier angemeldet und überwacht meine Aktivitäten. Derzeit spiele ich im APO (Amadeus Pop Orchester) in Zschopau die 2. Violine. Ab diesem Sommer dann noch zusätzlich bei den Mozartkindern in Chemnitz - anlässlich des Sächsischen Mozartfestes.

Ich bin gespannt was dieses Forum so bietet ;)

 

LG Alexa

Claudi Profilseite von Claudi, 18.07.2014, 18:40:43

Hallo bye

Nachdem ich bereits einen Thread aufgemacht habe, möchte ich mich hier noch richtig vorstellen.

Ich bin Claudi und bin 37 Jahre alt.

Seit ich denken kann, gehört Musik in irgendeiner Art zu meinem Leben. In der Grundschulzeit spielte ich Blockflöte, dann wollte ich Gitarre spielen lernen (und dachte dabei unbewusst an sowas wie Liedbegleitung),. In der Musikschule lernte ich ein paar Jahre das klassische Spielen, was ich nach wie vor sehr mag. Wirklich fasziniert haben mich aber andere Instrumente. Favoriten: Klavier, Querflöte, Geige.
Mit 29 habe ich mit Klavierunterricht begonnen (vorher war es nur rumklimpern) und einige Jahre mit großer Freude gespielt.

Und dann zog meine Klavierlehrerin weg. Das waren also dann bereits drei Instrumente mit jeweils einigen Jahren Unterricht, aber keines davon kann ich so richtig gut... ich hatte aufgehört, als es wirklich anspruchsvoll geworden wäre.

In der Zeit wurde der Wunsch wieder größer, Geige spielen zu lernen.
Die hohen Preise für die Instrumente hatten mich bis dahin abgehalten, aber ich wollte es wenigstens probieren - also bestellte ich eine billige Geige im Internet und probierte alleine ein wenig darauf herum.
Nach kurzer Zeit - mir war klar, dass alleine lernen nicht so gut ist - habe ich mit Unterricht begonnen.
Ich habe seitdem - recht genau 2,5 Jahre - wöchentlich 45 Min Unterricht und bemühe mich, täglich zu üben.

Die Geige ist nicht mein erstes Instrument - aber das erste, was mich wirklich fasziniert und meine Seele erreicht. Wenn ich Geige spiele, vergesse ich die Zeit. Es ist einfach...toll. Ich habe mein Instrument gefunden.heart

Im Moment denke ich darüber nach, mir eine andere Geige zuzulegen, da das Billig-Internet-Modell mir nicht mehr reicht. Deshalb bin ihc hier im Forum gelandet und hoffe auf viele Anregungen und guten Austausch. Hab schon gesehen, es gibt noch mehr Spät-Starter 3

Viele Grüße!

 

Losmegos. Profilseite von Geige, 23.07.2014, 20:52:25

Neu hier
Hallo zusammen,
bin neu hier um Forum und wollte mal kurz in die Runde winken.
Denke so gehört es sich einfach.
Freue mich auf die Zeit hier!
Lg


Beitrag verschoben _ Admin

Susi:) Profilseite von Susi:), 29.07.2014, 12:59:32

Hi,

da ich neu im forum bin dachte ich, ich stelle mich auch mal vor.

ich bin 19 jahre alt und habe mit 11 angefangen bratsche zu spielen (damals schon auf einer ganzen bratsche). davor habe ich 6 jahre akkordeon gespielt, später dann mal noch 2 jahre querflöte, aber das habe ich mangels zeit wieder aufgegeben.

angemeldet habe ich mich hier, weil mir selber eine bratsche bauen möchte. ich habe 1 monat praktikum bei einem geigenbauer gemacht. man sollte meinen, das ist nicht viel, aber ich habe bei 3 geigen wölbungen ausgehobelt, bassbalken eingepasst, ff- loch geschnitten, verzierung geschnitzt, wirbel eingepasst, geleimt, lackiert etc.

ich bin gerade noch am schauen, was mir an werkzeug fehlt, eine grobe anleitung habe ich im internet gefunden: http://www.bartruff.com/howto/ jetzt muss ich mir material besorgen und das werkzeug checken (ich hab eine modellbauwerkstatt zur verfügung) und schauen, was ich noch brauche.

vielleicht mache ich noch einen thread auf, aber ich will mir erstmal zeitlassen :)

liebe grüße,

susi

Tigerente Profilseite von Tigerente, 07.08.2014, 11:50:25

Hallo liebe Forenmitglieder, bye

 

dann möchte ich mich auch mal schnell vorstellen, ich bin 34 Jahre alt, wohne in Hessen und spiele seit einigen Monaten Geige. Als Kind habe ich eine Weile Blockflöte und Klavier gepielt, und auch mehrere Jahre im Schulchor gesungen.

Dann kam eine lange, "musikfreie" Zeit, bis ich dann vor wenigen Jahren den Entschluss gefasst habe, Geige lernen zu wollen. Hatte mir dann auch gleich eine Geigenlehrerin gesucht, habe allerdings nach 3 Stunden aus diversen Gründen wieder abbrechen müssen.

Jetzt habe ich in diesem Frühjahr einen neuen Anlauf mit einer neuen Lehrerin gestartet und bin super-happy! :)

Es ist schön zu lesen, dass es hier auch noch einige andere erwachsene Anfänger gibt. :)

Viele Grüße, Tigerente bye

 

P.S.: Off-Topic: Gibt es hier irgendwo eine Vorschau wenn man Beiträge verfasst?

 

Noise_Nurse. Profilseite von Geige, 30.08.2014, 17:05:39

Hey,

ich bin 23 Jahre alt und spiele noch nicht lange Violine und versuche auch es mir selbst, anhand von Büchern und dem Internet  beizubringen. Hier ist dann auch das gute Stück.

lg

IMG-20140614-WA0004


Verschoben (Admin)

Seite 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9
Ohne Schulterstütze spielen? <Zurück zur Liste> Was für ein Geigenmikrofon zum speichern und verstärken ?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online: