Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Einsteiger sucht Hilfe :) <

Klier oder Gewa

> was bei Schimmel im Instrument?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

thalia Profilseite von thalia, 06.09.2019, 17:00:21
Klier oder Gewa
Hallo zusammen,

ich schon wieder. Nachdem die Schäden an der Geige doch zu kostenintensiv gewesen wären, habe ich diese der Geigerin wieder zurückgegeben. Nun habe ich zwei Geigen zur Auswahl. Eine Otto Klier Nr. 55 und eine Gewa Ideale. Was haltet Ihr von diesen Geigen, die sich ja fast ebenbürtig sind. Bitte nicht zum Klangtest raten. Vielleicht hat jemand Erfahrung mit diesen Instrumenten.
LG thalia
Neuester Beitrag argon Profilseite von argon, 13.09.2019, 22:05:44

Hi thalia,

also Klier 55 vs Gewa Ideal…, wenn ich das richtig gelesen habe, als ½ Geige.

Ich kenne jetzt diese speziellen Modelle nicht, aber sehr ähnliche (Steinbach, Höfner und 2 Namenlose). Mein Partner und ich sammeln nämlich seit kurzer Zeit Geigen :

Eine Klangprobe brauchst Du eher nicht, die dürften beide hinreichend gleich klingen.
Es ist nicht berauschend, aber lernen kann man damit.
Also würde Dir ich zu der Geige raten, die Du billiger bekommst.

Ich habe aber noch ein Aber: Ich ahne aus deinem letzten Thread, dass Du zumindest einen kleinen Wiederverkaufswert haben möchtest…. Oder zumindest die Chance darauf. Das kann ich verstehen, aber… die beiden Modelle haben dasselbe Problem wie die Russin. Eher noch mehr. Ich habe, wie gesagt, ähnliche Modelle auch in meiner Sammlung, einfach der Vollständigkeit halber. In der Preislage haben alle Geigen nach kurzer Zeit ziemliche Gebrauchsspuren. Der Lack kann für den Preis nicht gut sein. Und der Wiederverkaufswert liegt bei 1,50 € - 30 €… Zu den Preisen habe zumindest ich meine Anschauungsobjekte erworben auch die 4/4 Geigen…

Ich weiß jetzt nicht, was die Russin kosten soll, aber wenn sie klanglich gut ist, ist sie eventuell doch das bessere Geschäft. Mit den Gebrauchsspuren kann man meiner Erfahrung nach recht gut leben, das ist dann halt ein Stück Geschichte.

Anders sieht es natürlich aus, wenn ein Geigenbauer beim Kauf eines neuen Instruments das alte zum Originalpreis zurücknimmt. Das habe ich in der Preisklasse aber noch nicht erlebt.

Aber welche Geige es auch wird: Man kann einiges mit guten Saiten raus reißen. Und gute Seiten sind in der Preisklasse fast alles, was nicht ab Werk drauf ist…


Liebe Grüße,
argon
 

Einsteiger sucht Hilfe :) <Zurück zur Liste> was bei Schimmel im Instrument?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien