Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Dringend Stücke gesucht zum Vortragen bei Jubiläumsfeier

> Geige als Wertanlage

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

3Ixdra Profilseite von 3Ixdra, 10.02.2019, 10:14:47
Dringend Stücke gesucht zum Vortragen bei Jubiläumsfeier

Hallo zusammen!

 

Ich suche dringend nach Stücken zum Vortragen beim 50-jährigen Jubiläum unserer Jugendfeuerwehr. Es wird eine größere Veranstaltung mit etwa 400 Gästen, viele davon Jugendliche, aber eben auch viele Erwachsene.

 

Ich hatte mir schon ein Stück aus einer Bach-Partitia rausgesucht, das sei allerdings zu "tragend". Jetzt finde ich echt kein einziges Stück, das nicht irgendwie "tragend" klingt oder super melancholisch ist.

 

Habt ihr evtl Vorschläge?

Das wäre super!

 

Vielen Dank im Voraus!

Bavarica Profilseite von Bavarica, 10.02.2019, 10:56:30

Also für ein Feuerwehrjubiläum, gerade wenn viele Jugendliche kommen, ist Bach echt nicht das Passende. Zumal viele der Zuhörer wahrscheinlich nicht so wahnsinnig viel mit Klassik anfangen können. Der Csardas von Monti vielleicht? Oder irgendwas Populäres, was für Geige bearbeitet wurde (schau mal, was David Garrett so alles spielt). 

3Ixdra Profilseite von 3Ixdra, 10.02.2019, 11:09:38

Ich hab mir jetzt "Don't stop me now" von Queen schonmal rausgesucht. Ich würde aber echt gern noch was klassisches spielen :( Csardas ist leider auch, gerade am Anfang, etwas zu dramatisch, aber vielen Dank!

Thore123 Profilseite von Thore123, 10.02.2019, 11:58:53
Der Nachteil an klassischer Literatur ist, dass die meisten Komponisten eher melancholische Stücke für Streichinstrumente geschrieben haben, weshalb ich dann eher in der modernen Literatur schauen würde.
Wie wäre es mit "Con te partiro" zum Abschluss? Das ist ein schönes Stück, welches man eigentlich immer am Ende einer Veranstaltung spielen kann.
Beitrag nicht älter als 48 Stunden Neuester Beitrag argon Profilseite von argon, 20.02.2019, 15:42:13

Vielleicht schon zu spät, aber bei fröhlicher Geigenmusik fallen mir als erstes die ungarischen Tänze von Brahms ein. Da gibt es ganz verschiedene Bearbeitungen.
Bei Mozart kann man sicher auch das ein oder andere abstauben.
Dazu vielleicht ein CanCan.
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Veranstaltung!

Zurück zur Liste> Geige als Wertanlage

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien