Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Theo Gläsel Markneukirchen <

Zuerst Etüden oder 3. Lage? oder anders rum?

> Leatherwood Bespoke Kolophon Erfahrung ?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Schnufki284 Profilseite von Schnufki284, 08.01.2019, 13:17:09
Zuerst Etüden oder 3. Lage? oder anders rum?

Hallo

Neues Jahr - neue Pläne.

Ich kann die 4 Griffarten in der ersten Lage.

Jezt könnte man mit den Etüden und der 3.ten Lage beginnen. Gibt es da Richtlinien? Was kommt zuerst? Was später?

Wozu braucht man die Etüden? Ja, um bestimmte Notenkombinationen zu üben, aber geht es nicht auch ohne Etüden, nur durch Lieder, die man sich aussucht.

LG.

 

Neuester Beitrag Frosch Profilseite von Frosch, 11.01.2019, 23:10:40

Hallo Schnufki,

da bisher keine(r) proffesionellen Geigenleherer(innen) geantwortet hat, versuche ich es.

Die berechtigt verhassten, Etüden sind absolut notwendig !

Ich kann nur eine Kombination zwischen Etüden und einfachen Stücken in der 3. Lage empfehlen.

 

Du kannst Dir dabei einfache, langsame Lieder o.ä. aussauchen, die zunächst auch in der 1. Lage zu spielen

sind, aber auch Sequenzen haben die in der 3. Lage deutlicher schöner klingen und ohne Saitenwechsel

eigentlich einfacher zu spielen sind .

Wichtig dabei ist die "Umschaltung" von der 1. zur 3. Lage  zu üben. Dafür die Etüden.

 

Welche Musikstücke, Lieder in der 3. Lage würdest Du denn gerne spielen ?

 

 

Theo Gläsel Markneukirchen <Zurück zur Liste> Leatherwood Bespoke Kolophon Erfahrung ?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien