Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Geige Original prüfen <

Ich kann den Bogen nicht richtig halten

> Leichte Stücke für 2 Geigen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

rainiz Profilseite von rainiz, 19.12.2018, 21:46:26
Ich kann den Bogen nicht richtig halten

Hey, ich hab etwas länger schon nicht mehr Geige gespielt gehabt da ich auf meine Höfner Geige gewartet hatte und vorher schon lange auf der richtigen Geige war.

 

Ich krieg noch richtige Töne raus aber sobald ich anfange die Richtung des Bogens zu wechseln merke ich wie der Ton sich verändert ganz leicht (ich wundere mich das es kein Kratzen gibt....). 

Ich hab jetzt auf youtube über 10 verschiedene Videos angeschaut, englische und Deutsche und krieg das mit dem Halten immer noch nicht hin...

 

habt ihr Ideen was ich falsch mache ? auf wunsch kann ich mal ein Bild zeigen wie ich es halte ...

 

Edit: Ich glaub ich hab es wieder hingekgriet. Zumindest ist durch diese Haltung einfacher den Bogen zu halten und der Bogen würde mir nicht aus der Hand Fallen wenn ich die Finger ein und ausholen würde wenn ich beim Spielen die Richtung ändern würde.

Bild: https://imgur.com/a/52IdMNC

 

Ein Bild von Daumen und Finger und im anderen Bild sieht man die restlichen Finger.

 

Ps. In jedem Video hält jeder den Bogen anders. Der eine Platziert seinen Daumen da wo ich es platziert habe (was ich angenehmer finde da "Nagel Seite" meines Daumens dann den Bogen hält aber bisschen eingedrückt wird) und der andere drüber ... ich verstehe es nicht hihi aber so ist es angenehmer.

 

Korrigiert mich wenn es falsch ist.

Schweizerin Profilseite von Schweizerin, 19.12.2018, 22:32:02

Hallo rainiz

um die richtige Bogenhaltung zu beherrschen , da musst du absolut nicht verzweifeln, wenn das nicht nach 5 Minuten klappt.  avatarDa braucht es viiiel Übung, Kontrolle, immer und immer wieder, vor dem Spiegel ist sehr interessant! 

Du kannst anfangs versuchen, dies  spielerisch zu erlernen, zB mit einem Bleistift , wenn du Zeitung liest. So kannst du die Finger trainieren, in die richtige Position zu bringen. 

Bewegungen mit dem Bogen kommen dann allmählich dazu.

Ich finde diese Saite noch wertvoll !

http://www.violinmasterclass.com/de/video-kurse/rechte-hand/bogengriff

Es ist mir klar, dass dich allzuviele verschiedene Videos  mit der Zeit auch verwirren könnten  und wie du bemerkt hast, hat Jedermann eine andere Hand, Finger, andere Beweglichkeit....da kannst du die Anleitung nie 1:1 übernehmen.

Ich wünsche dir nun mal zu Beginn viel Geduld. Langsam aber sicher kommst du am Besten zum Ziel bye

Grüsse aus dem Süden

 

PS leider kann ich deinen Link mit Bildern nicht öffnen !

 

 

 

 

 

 

 

rainiz Profilseite von rainiz, 19.12.2018, 22:38:21

Danke das macht sinn :).

 

Ps. Bei mir geht der Link mit dem Bild O_O.

 

Edit: Hab dein Link angeschaut, es war perfekt. Jetzt kann ich es wieder :).

Schweizerin Profilseite von Schweizerin, 19.12.2018, 22:56:44

konnte den Link doch öffnen !

Auf dem Bild, wo man die Finger sieht, fällt mir auf , dass die Hand stark abgekrümmt ist und die Finger zu stark gegen den Frosch schauen. Der Zeigefinger sollte mehr in Richtung Silberumwicklung liegen.  Also das Handgelenk sollte nicht geknickt sein.

Du kamnnst mit gerader gestrecktem Unterarm, Hand die Faust machen, so in dieser Handstellung sollten die Finger den Bogen umschliessen.

rainiz Profilseite von rainiz, 19.12.2018, 23:26:30

Das die Hand abgekrümmt aussieht war absicht damit ich das Bild von beiden Seiten machen kann haha.

 

Oke das meine Finger zu stark gegen den Frosch sind wusste ich nicht danke :). Mal klappts, mal nicht mit der Haltung ;(.

rainiz Profilseite von rainiz, 20.12.2018, 13:53:48

Ich hab heute wieder geübt und ich kann es sehr gut jetzt.

 

Was ich nicht verstehe: Wann muss ich die finger an/ab spannen ? in welcher richtung ? wenn ich fixiert die Richtung des Bogens wechsle beim Spielen hör ich kein kratzen etc.

Entweder hab ich glück oder ich mach es automatisch ohne es zu bemerken was ich bezweifle.

Schweizerin Profilseite von Schweizerin, 20.12.2018, 16:42:24

Hallo rainiz

Bogenhaltung und Bogenführung ist eine sehr komplexe Sache. Das braucht, wie ich schon anderswo erwähnt habe viel Geduld, Kontrolle und Durchhaltevermögen.

Grundsätzlich belastet man den Zeigfinger beim Abstrich etwas mehr, beim Aufstrich den kleinen Finger.

Das kann man Üben: Beim Aufstrich hebst du den Zeigefinger richtig ab, beim Abstrich hebst du den kleinen Finger richtig ab. So spürst du die Balance des Bogens.

Das sind aber für den Beginn schon fast Finessen ;-)

Zum Bogenstrich gehört aber nicht nur der richtige Griff der Bogenhand, nein, auch die richtige Bewegung , Stellung des ganzen rechten Armes, Bewegung, Stellung des Ellbogens.

Vielleicht hilft dir dieser Link auch noch etwas weiter ?

https://bogenbalance.de/der-bogengriff-bei-geige-bratsche-und-cello-2/

Gut Üben!! und Grüsse aus dem verschneiten Süden

rainiz Profilseite von rainiz, 20.12.2018, 17:09:05

Ahhh du hast recht ich glaube ich muss noch an meiner Haltung was ändern.

Ich komme nie bis zur Spitze an wenn ich einen Ton von Frosch zur Spitze spielen will. Ohje. Ich bleib weiterhin motiviert das schaff ich eines Tages.

rainiz Profilseite von rainiz, 20.12.2018, 18:22:09

Kurze nachfrage, ich fühle mich sehr wohler mittlerweile und sicherer mit dem Bogen.

Ich hab noch glaube ich einen kleinen Fehler aber weiß nicht wie ich ihn beheben kann.

 

Hier mal 2 Bilder: https://imgur.com/a/HQyhGDO

 

Seht ihr im ersten Bild wo man den Daumen gut sieht ? jetzt achtet mal im gleichen Bild auf meinem kleinsten Finger. Ich weiß nicht ob das richtig ist oder nicht ... auf jeden fall kann ich perfekt ab und anheben.

Im zweiten Bild sieht man die restlichen Finger. Alles sollte stimmen (meine ich) bis auf dem kleinsten finger. 

Schweizerin Profilseite von Schweizerin, 20.12.2018, 20:48:24

Hallo rainiz

schau mal das Video an vom Link, den ich dir eingefügt habe.....bogenbalance.de

 

bei ca Min 3:30 wird gut erklärt, wie warum und wo der kleine Finger LOCKER und rund "plaziert" wird.

Ich beurteile deine Hand und die Finger als relativ verkrampft und zu wenig rund.

Du kannst vor dem Greifen des Bogens Übungen machen...Handgelenk schütteln; wird im gleichen Link auch schön erklärt. 

Grüsse aus der Schweiz

rainiz Profilseite von rainiz, 20.12.2018, 21:02:42

Danke und ja das war mir bewusst. Ich hab das Video mehrere male angeschaut.

 

Das problem ist wenn ich Videos anschaue und selber es dann versuche, gleich denke das es klappen wird beim ersten versuch sowie denk ich auch das ich alles richtig tue. Es sieht so einfach aus.... ich kann auch in allen Videos nicht sagen wo die Finger EXAKT sind. Direkt beim frosch ? wie weit "rotiert" ? hinter dem Haar direkt oder seitlich ? 

zisch Probleme.

 

Ich glaub ich brauch echt ein Lehrer.

Schweizerin Profilseite von Schweizerin, 20.12.2018, 21:47:15

Hallo reiniz

ein Lehrer, ja, thumbs_up das ist wirklich genau das was du dir leisten solltest für den Beginn.

 

So vermeidest du Fehlhaltungen und kommst so garantiert auch schneller voran!

Die Freude mit deiner Geige wird so noch grösser sein.

Viele Grüsse

Norbert_V Profilseite von Norbert_V, 20.12.2018, 22:17:36

Die Seite von BogenBalance hatte ich dir ja auch schon mal empfohlen. Da gibts eben auch Videos zur Haltung

https://www.youtube.com/watch?v=vbPGIxFQ9Cc

https://www.youtube.com/watch?v=9URkZTP_vLU

(wie auch von Schweizerin geschrieben)

Üben vor einem großen Spiegel kann auch helfen, sich selber zu kontrollieren.

 

Ein Lehrer ist wirklich zu empfehlen. Ich habe ohne Lehrer begonnen (nach den Videos von Bogenbalance und anderen) und habe dabei auch viel gelernt. Aber mit einem LehrerIn wäre es viel schneller gegangen.

 

Das du nicht bis zur Spitze spielen kannst ist für den Anfang normal. Das braucht Übung und die Muskeln und Sehnen dehnen sich entsprechend.

Meine Lehrerin hatte mir ausserdem mal einen Tipp gegeben: Wenn nichts mehr richtig klappen will und alle Töne kratzen, dann einfach mal den Bogen nur mit dem Daumen und Mittelfinger führen und alle anderen Finger vom Bogen abheben. Die anderen Finger braucht man nur um den Bogen im Gleichgewicht zu halten. In der Mitte des Bogens reichen Daumen und Zeigefinger.

Viel Erfolg!

rainiz Profilseite von rainiz, 21.12.2018, 20:13:08

Grad angeschaut und es war PERFEKT. Ich konnte somit die Schulterstütze richtig einstellen (Zumindest denk ich das es richtig ist da es komfortabler ist jetzt) UND ich behersche den Bogen jetzt bis auf die Bewegung aber das kommt noch sehr bald :).

 

Sarah085 Profilseite von Sarah085, 15.01.2019, 14:59:35

Hallo rainiz,

 

ich wollte mal nachfragen, wie es dir so geht mit deinem Geigenspiel :) Gehts mit dem Bogen jetzt besser und hast du dich jetzt dafür entschieden Unterricht zu nehmen?

 

Viele Grüße

Sarah

rainiz Profilseite von rainiz, 15.01.2019, 17:07:09

Bogen Haltung geht einwandfrei, PERFEKT.

 

Ich hab jetzt für eine Weile nicht gespielt oder spielen konnen da ich verhindert war (durch Krankheit etc.).

 

Und jetzt hab ich mich in die Lehrhefter vertieft und komme schon sehr gut klar.

Unterricht leider nicht. Ich fühl mich "unwohl" wenn ich da hin gehe aus bestimmten gründen ^^.

 

Aber bis jetzt klappts gut.

Meine einzige zweifel momentan sind, das auswendig lernen der Saiten Namen mit den Griffen / Fingern.


Ich weiß wo die G Saite ist und die anderen Leeren Saiten. Aber ich weiß nicht was nach "g" kommen würde wenn ich auf g den ersten Finger nutzen würde. Ich müsste also Buchstaben zählen. Nach g kommt in diesem Falle also das a wenn ich zähle.


Aber es wäre super wenn ich es wie gesagt auswendig könnte. Dann kann ich fließend Noten lesen und spielen ohne nach jeder einzelnen Note Pause zu machen um Buchstaben zu zählen. Ich weiß auch nicht was der effektivste Weg ist um es in meinem Kopf gemerkt zu kriegen.

 

Aber darüber fokusier ich mich auch momentan nicht da ich noch an den Hefter dabei bin.

Sarah085 Profilseite von Sarah085, 16.01.2019, 06:39:07

Hallo rainiz,

 

toll, dass du jetzt keine Probleme mehr mit der Bogenhaltung hast :)

 

Ja das mit den Noten kenne ich gut, ich weiß zwar Noten, aber auswendig kann ich sie jetzt auch noch nicht, sprich wenn ich den 4. Finger auf der G Saite habe, muss ich genauso zuerst überlegen. Auf dem Klavier/Keyboard weiß ich das sofort, da ich als Kind Keyboard mit meinem Papa gespielt habe und ich dadurch halt auch die Noten gelernt habe (nur auf dem Instrument, im Notenheft musste ich früher auch nachdenken). Ich mache mir aber keine Sorgen wegen dem, denn das kommt alles zu seiner Zeit - wir sind ja erst am Anfang und so lange man die Noten vom Stück lesen kann (welcher Finger wohin soll) ist doch alles in Ordnung. Wie gesagt, das kommt alles automatisch.

 

Ich kann mich noch an meiner ersten Stunde erinnern, die habe ich damit verbracht den Bogen richtig zu halten und musste das 2 Wochen lang üben, ohne zu spielen und da habe ich mir gedacht: Ohje, dass fängt ja schon gut an, wenn ich nicht mal den Bogen halten kann (meine Finger habe ich zu sehr angespannt). Nach ca. 1-2 Monaten hatte meine Lehrerin nichts mehr auszusetzten. Ich hatte den Daumen am Anfang nicht rund und den kleinen Finger, der ja auf dem Bogen mit der Kuppe aufsetzen soll, hatte ich meist wo anders und steif. Jetzt mache ich das alles automatisch und muss nicht mal mehr drüber nachdenken.

 

Kopf hoch was das Notenlernen angeht, das wird schon. Ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen und du bist ja motiviert und scheinst diszipliniert zu sein, von daher wirst bald Fortschritte sehen und die freuen einen dann extrem - mich zumindest.

 

Wünsche dir noch einen schönen Tag und ein frohes Schaffen.

 

LG Sarah

rainiz Profilseite von rainiz, 16.01.2019, 10:55:16

Genau das war mein Problem mit dem Bogen ! ich hatte die Finger zu angespannt, ich dachte wenn ich Locker lasse, das der Bogen mir runter fällt. Dadurch das ich den Bogen ganz ganz fest hielt mit dem Daumen usw. konnte ich nicht locker an und "abheben" beim spielen.

 

Mir sind 3 Tage später aufgefällen das wenn ich Locker halte, der Bogen nicht fällt und seitdem behersche ich es endlich :).

 

Dir auch einen guten Tag :)

Neuester Beitrag Waing1972 Profilseite von Waing1972, 31.01.2019, 10:35:59

so in dieser Handstellung sollten die Finger den Bogen umschliessen.

Geige Original prüfen <Zurück zur Liste> Leichte Stücke für 2 Geigen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

    Das hier in der letzten Zeit als Diebstahl zur Anzeige gebrachte Cello ist wieder aufgetaucht.

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien