Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Instrumentenversicherung <

Violine von Johann Georg Thir

> Alter dieser Geige

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Sirjames49 Profilseite von Sirjames49, 01.01.2018, 12:01:30
Violine von Johann Georg Thir

Violine von Johann Georg Thir Wien 1710 bis 1781
Hallo,
wer kann weitere Auskunft geben, eventuell Wertschätzungen machen?
Die Violine (siehe Bilder) kommt mit einem Gutachten oder Kaufvertrag von Pilat Pal Budapest mit dem Datum von 1919.
Verkauf oder Gutachten an Herrn Geza Zimmermann 23.12.1919 laut Übersetzung( siehe Bilder).
Allerdings steht in der Übersetzung, dass die Schnecke nicht vom Meister selbst gemacht wurde.
Der damalige geschätzte Wert lag bei 2000 – 2500 Kronen ( entsprach damals Deutscher Reichsmark oder Schweizer Franken).
Wer war Geza Zimmermann? Es wird behauptet, dass die Violine bis vor ca 10 Jahren von einem ersten Geiger in einem Orchester in Bayern benutzt wurde.
Violine von Johann Georg Thir Wien 1710 bis 1781
Hallo,
wer kann weitere Auskunft geben, eventuell Wertschätzungen machen?
Die Violine (siehe Bilder) kommt mit einem Gutachten oder Kaufvertrag von Pilat Pal Budapest mit dem Datum von 1919.
Verkauf oder Gutachten an Herrn Geza Zimmermann 23.12.1919 laut Übersetzung( siehe Bilder).
Allerdings steht in der Übersetzung, dass die Schnecke nicht vom Meister selbst gemacht wurde.
Der damalige geschätzte Wert lag bei 2000 – 2500 Kronen ( entsprach damals Deutscher Reichsmark oder Schweizer Franken).
Wer war Geza Zimmermann? Es wird behauptet, dass die Violine bis vor ca 10 Jahren von einem ersten Geiger in einem Orchester in Bayern benutzt wurde.
 

Instrumentenversicherung <Zurück zur Liste> Alter dieser Geige

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online: