Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Wertvoll? <

Klangverbesserung durch anderen Steg

> Ist es euch schonmal passiert, dass die E-Saite während des Spielen gerissen ist?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

husky Profilseite von husky, 12.10.2017, 14:19:00
Klangverbesserung durch anderen Steg

Hallo zusammen,

 

welche Klangverbesserung läßt sich tendenziell mit einem neuen Steg erzielen?

Wenn ich abgesehen von der Paßform nur das Holz betrachte:

Es gibt Stegrohlinge für 3 ,- aber auch für 25 ,-

Wieviel Prozent Klangverbesserung kann der hochwertigere Steg  bringen?

Nur Nuancen oder Welten? Was sind da eure Erfahrungen?

Denke über einen neuen, besseren Steg nach. z. Zt. "Teller * "

 

Schöne Grüße

Husky

asmahan Profilseite von asmahan, 12.10.2017, 15:03:03

Beim Steg kommt es nicht nur auf die Holzqualität an, sondern - wenn es um echte Klangoptimierung geht -  vor allem darauf, dass er perfekt aufgepasst und dem Instrument entsprechend zugerichtet ist. Das ist eine Feinarbeit, die einem erfahrenen Geigenbauer überlassen werden sollte. Die im Handel erhältlichen Stege sind nur Rohlinge, dh. mehr oder minder grob vorgeschnitten. 

husky Profilseite von husky, 12.10.2017, 15:55:03

Hallo,

das mit der Passgenauigkeit war mir klar.

Es ging mir um die Klanglichen Eigenschaften.

Welchen Klangunterschied macht also der Werkstoff aus?

z.B zwischen meinem "Teller * " oder einem " Teller Royal Delux "

 

MfG

Dilettant Profilseite von , 12.10.2017, 19:36:46

Hallo husky,

 

ich habe selbst eine Zeit lang recht intensiv mit Geigenstegen experimentiert, und war erstaunt, wie sehr verschiedene Stege den Klangcharakter einer Geige verändern, bzw., ihr Klangpotential überhaupt erst hervorbringen. Dabei sind es mitnichten immer die teuren Stege, die den Klang einer Geige positiv beeinflussen.

Der Geigenbauer Daniel Olsen erläutert dies noch etwas genauer in einer seiner Klangoptimierungsseminare, die er hin und wieder während seiner weltweiten Tingeltour abhält: 

https://www.youtube.com/watch?v=qt4ZtEZnXQw

Nachtrag: Hier noch Teil 2: 

https://www.youtube.com/watch?v=WJHYMeX9_M0

Stehgeiger Profilseite von Stehgeiger, 12.10.2017, 17:27:06

Hallo husky,


schau Dir die folgende Webseite an um etwas über die Dicke des Stegs,
Form und Größe seiner Ausschnitte und die Auswirkungen auf den Klang zu lernen:


https://www.geigenbauonline.de/tipps-und ... au/Klangoptimierung/_Steg.html

 

Über die Qualität des Stegholzes hat unser Herr Geigenbaumeister Adam auf seiner Webseite ganz unten einige nützliche Anmerkungen gemacht:

 

http://www.geigenbau.com/reparatur/geigewartung/steg/cellosteg.html

 

Viel Erfolg mit Deinem Projekt!
Ich wünsche Dir und allen einen schönen Tag.
 

husky Profilseite von husky, 13.10.2017, 14:23:50

Vielen Dank für eure Einschätzungen und Tipps.

Ich werde es wahrscheinlich wagen und der Geige einen höherwertigen Steg spendieren.

Wenn es soweit ist, kann ich ja evtl. hier meine Erfahrungen wiedergeben.

 

Schönes Wochenende

husky

Neuester Beitrag Violinanne Profilseite von Violinanne, 27.10.2017, 10:52:06

Ja, das würde ich auf jeden Fall machen! Meine Geige hat auch vor einiger Zeit einen neuen Steg bekommen, und das war auch wirklich nötig! Der Steg hat wirklich großen Einfluss auf den Klang, da über ihn ja die Saiten, auf denen gespielt wird, verlaufen. also Finger weg von billig Stegen, die nichts taugen! 

Wertvoll? <Zurück zur Liste> Ist es euch schonmal passiert, dass die E-Saite während des Spielen gerissen ist?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online: