Herzlich Willkommen im Geigen-Forum

Straßenmusik mit der Geige - was beachten? <

Mitfahrgelgegenheit Mittenwald-Klingenthal

> Bogenwicklung: Alternative zum Silberdraht

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Geigenbau

thea Profilseite von thea, 31.03.2017, 17:04:27
Mitfahrgelgegenheit Mittenwald-Klingenthal

Hallo ich bin Thea. Ich nehme dieses Jahr an den beiden Aufnahmeprüfungen für Geigenbau in Mittenwald (7.4.17) und Klingenthal (8.4.17) teil. Da ich keinen Führerschein habe und mich niemand aus Familie und Freundeskreis fahren kann, wollte ich fragen, ob noch jemand beide Aufnahmeprüfungen macht und im Auto noch Platz für mich, meinen Koffer und meine Geige hat.

 

Liebe Grüße

Thea

asmahan Profilseite von asmahan, 31.03.2017, 18:10:54

Mitfahrgelegenheit kann ich leider nicht bieten - aber einen Hinweis: Du solltest noch dazuschreiben, wo Du wohnst...

code759 Profilseite von code759, 31.03.2017, 19:59:12
Damit kann ich leider nicht Dienen, aber ich wünsche viel Erfolg!!
Ich bereue sehr, das nicht gemacht zu haben, immerwieder aufs Neue.
Neuester Beitrag thea Profilseite von thea, 01.04.2017, 10:52:13

Nach Mittenwald komme ich mit der Bahn, das ist kein Problem. Mir geht es eher darum, ob noch jemand beide Aufnahmeprüfungen macht und mit dem Auto von Mittenwald nach Klingenthal fährt, wo ja am nächsten Tag die andere Prüfung ist. Man kann zwar mit der Bahn fahren, muss aber 4-6 mal umsteigen und ist erst am nächsten Morgen gegen acht da. Mit dem Auto ist man deutlich schneller und käme in Klingenthal dann auch noch zu etwas Schlaf (macht sich gut vor ner Prüfung;)). Von Klingenthal weg komme ich auch mit der Bahn, mir geht es nur um die Strecke zwischen den beiden Schulen. An den Spritkosten würde ich mich natürlich auch beteiligen.

Straßenmusik mit der Geige - was beachten? <Zurück zur Liste> Bogenwicklung: Alternative zum Silberdraht

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Log In

Diese User sind gerade online:


    ______________________________________________________________________

    _________________________________________________________________________________

    Aktuelle Infos:

     

    Diebstahl Violoncello! Warnung vor dem Ankauf!

     

    Das gezeigte 4/4 Cello wurde über Ebay-Kleinanzeigen angeboten und von einem Interessenten nach einmonatiger Kommission bis Ende Januar weder bezahlt noch zurückgegeben und daher ist kein Eigentum an dem Instrument zu erwerben! Es wurde am 30.12.2017 in einem grauen Hardcase entwendet. Eine Betrugsanzeige läuft.

    Beschreibung:
    Solisteninstrument, hervorragender Zustand, orangebrauner dicker Lack, angeschäftete und ausgebuchste Schnecke, zweiteiliger Boden, waagrecht geflammt, sehr weitjähriges Deckenholz, Zargen teils wild geflammt, Schnecke ungeflammt. Saiten SPIROCORE Tungsten / LARSEN Solist. Bes. Merkmale: Bodenzäpfchen ersetzt mit ovalem Ansatz, Schnecke angeschäftet, kleine rötliche Lackschlieren am Boden, überaus modellierbarer Klang mit vielen Farben. Bodenlänge: 75,5 cm
    Mensur: 69,4 cm
    untere/mittlere/obere Breiten: 42,4 cm / 23,4 cm / 33,3 cm
    Zargenbreite inkl. Decke/Boden: 12,7 cm
    Bauort: Frankreich
    Baujahr: lt. Geigenbauer geschätzt um 1850, vielleicht natürlich auch später.

     

    Informationen über den Verbleib können über die Geigenbauwerkstatt Adam diebstahl@geigenbau.de an den Besitzer weitergeleitet werden.

     

    IMG_1233IMG_1234IMG_1235IMG_1236

    _________________________________________

    Datenschutzrichtlinien